Als Aushilfe auf Minijob-Basis arbeiten

Wir sagen dir, was du bei einem Aushilfsjob beachten musst und welche Aufgaben du haben wirst. In unserer Jobbörse findest du die besten Stellenangebote als Aushilfe auf Minijob-Basis (im Verkauf, an der Kasse, in der Warenverräumung oder im Lager).



Auf der Jobbörse JobMESH findest du die besten Minijobs als Aushilfe und viele weitere Minijobs. Mit mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen gehört JobMESH zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Eine Suche. Alle Jobs.

Aushilfe auf Minijob-Basis

Aushilfen werden nahezu zu jeder Zeit und in jedem Bereich gesucht. Die Stellenangebote als Aushilfe richten sich vor allem an Studenten, Schüler oder Angelstelle auf der Suche nach einem Nebenjob. Auch als ungelernte Kraft ohne abgeschlossene Ausbildung kannst du einen Job als Aushilfe beginnen.

Auf Jobsuche? In der Jobsuche findest du Stellenangebote aus allen Branchen, wie z. B. der Logistik, Gesundheitsbranche, Baugewerbe, Gebäudereinigung oder Jobs im Einzelhandel.

Aufgaben einer Aushilfe auf Minijob-Basis

Minijobber als Aushilfe übernehmen in der Regel einfache, schnell zu lernende Tätigkeiten. Häufig unterstützt du Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit, bist aber auch durchaus alleine für einen bestimmten Bereich zuständig, wie zum Beispiel die Kasse im Supermarkt oder bestimmten Tische in der Gastronomie. Im Einzelhandel kannst du die Beratung von Kunden eigenständig übernehmen, auch als Aushilfe im Handwerk bekommst du eigene Aufgaben zugewiesen.

Aufgaben einer Aushilfe auf Minijob-Basis:

  • Servicetätigkeiten, z. B. Bestellungen aufnehmen oder Essen an den Tisch bringen
  • Regale einräumen
  • Kassiertätigkeiten
  • Beratung von Kunden
  • Waren ein- oder auspacken
  • Reinigungsarbeiten, wie Spülen oder Reinigung von Tischen bzw. Böden

Minijob als Aushilfe: Das sind die Besonderheiten

Auf den Jobbörsen werden viele Minijobs als Aushilfe ausgeschrieben, denn Aushilfen werden nahezu in jedem Bereich gebraucht. Minijobber müssen in der Regel keine Vorkenntnisse oder andere Fähigkeiten mitbringen. Minijobber als Aushilfe sollten sorgfältig und verantwortungsbewusst arbeiten, Bereitschaft zu Wochend- und Schichtarbeit mitbringen.

Was sind die Vorteile eines Minijobs als Aushilfe?

Wenn du einem Minijob als Aushilfe nachgehst, musst du weder Steuern noch Sozialversicherungsabgaben leisten. Das bedeutet, dass mehr vom Gehalt am Ende des Monats übrig bleibt. Du findest schnell einen passenden Job als Aushilfe, der dir liegt, denn Aushilfen werden in nahezu jedem Tätigkeitsfeld gesucht. Ein Aushilfsjob auf Minijob-Basis ist auch lohnenswert, um dein normales Gehalt aufzubessern.
Minijob als Aushilfe: Das solltest du wissen.

Was sind die Nachteile eines Minijobs als Aushilfe?

Als Minijobber bist du nicht versichert. Du musst dich als Aushilfe selbst um deine Krankenversicherung kümmern. Wenn du in einer Festanstellung oder Teilzeitanstellung bist und nebenher einen Job als Aushilfe hast, musst du dir darüber keine Gedanken machen. Ebenso wenig, wenn du Schüler bist oder noch studierst. Denn dann bist du über deinen Arbeitgeber oder über die Familienversicherung abgesichert. Außerdem bietet ein Minijob als Aushilfe nur wenige Aufstiegs- und Karrierechancen im Unternehmen, denn der Job ist darauf ausgelegt, aushilfsweise stattzufinden.
Mehr über den Minijob als Aushilfe erfahren.