Als LKW-Fahrer in Vollzeit arbeiten

Wir zeigen dir, was du bei einem Vollzeitjob als LKW-Fahrer beachten musst und welche Aufgaben du haben wirst. In unserer Jobbörse findest du die besten Vollzeitstellen als LKW-Fahrer (z. B. für eine Spedition).



Auf der Jobbörse JobMESH findest du die besten Jobs als LKW-Fahrer und viele weitere Vollzeitstellen. Mit mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen gehört JobMESH zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Eine Suche. Alle Jobs.

Vollzeitjob als LKW-Fahrer

Arbeitgeber suchen nahezu jederzeit verantwortungsvolle LKW-Fahrer in Vollzeit, denen sie ihre Güter bedenkenlos anvertrauen können. Du solltest bei einem Job als LKW-Fahrer nicht nur gut, sondern auch sicher und verantwortungsbewusst mit großen Kraftfahrzeugen umgehen können. Idealerweise bringst du eine Ausbildung als Berufskraftfahrer mit, die drei Jahre dauert und sowohl unterwegs im LKW als auch in der Berufsschule und im Betrieb stattfindet. Der Beruf eines LKW-Fahrers ist ein geeigneter Einstiegsberuf für Quereinsteiger oder auch für Bewerber mit geringen Deutschkenntnissen.

Auf Jobsuche? In der Jobsuche findest du Stellenangebote aus allen Branchen, wie z. B. der Logistik, Gesundheitsbranche, Baugewerbe, Gebäudereinigung oder Jobs im Einzelhandel.

Aufgaben eines LKW-Fahrers in Vollzeit

LKW-Fahrer, die als Vollzeitbeschäftigter angestellt sind, lernen in ihrer Einarbeitungsphase alles, um ihren Job auf der Straße ohne fremde Hilfe ausüben zu können. Dazu gehört unter anderem das ordnungsgemäße Beladen des LKWs und das Einhalten der gesetzlichen Vorschriften bei der Sicherung des Transportgutes.

Aufgaben eines LKW-Fahrers in Vollzeit:

  • Als Berufskraftfahrer, LKW-Fahrer
    • Beladen und Abladen des LKWs
    • Kontakt zu Speditionen und Kunden
    • Besonders sichere Fahrweise, gerne und sicher auch bei langen Lenkzeiten
    • Bereitschaft, regelmäßig über einen längeren Zeitraum unterwegs zu sein und im LKW zu schlafen

Karriere als LKW-Fahrer in Vollzeit

Die besten Chancen, um beruflich aufzusteigen, hast du mit einer abgeschlossenen dreijährigen Ausbildung als Berufskraftfahrer. Du hast dann verschiedene Möglichkeiten, dich als Techniker, Meister oder Ausbilder fortzubilden und dein Gehalt zu steigern. Das sind deine Weiterbildungsmöglichkeiten nach deiner Ausbildung:

  • Geprüfte Meister/in für Kraftverkehr
  • Staatlich geprüfter Techniker/in Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik
  • Staatlich geprüfte Techniker/in Fachrichtung Verkehrstechnik mit dem Schwerpunkt Verkehrsmanagement
  • Geprüfter Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik
  • Ausbilder/in
  • Technische/r Fachwirt/in

Der Job als LKW-Fahrer wird auch oft als Einstiegsberuf von Bewerbern genutzt, die keine abgeschlossene Ausbildung haben, wenig bis keine Berufserfahrung mitbringen oder noch keine oder geringe Deutschkenntnisse vorweisen können. Als LKW-Fahrer in Vollzeit planen die meisten Unternehmen langfristig mit dir und werden dich bei Bedarf und Interesse deinerseits entsprechend fördern. Einige Arbeitgeber werden dir beispielsweise einen LKW-Führerschein der CE für Lastzüge bezahlen oder andere Zusatzqualifikationen ermöglichen, wenn diese benötigt werden. Mit steigender Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen hast du die Möglichkeit ein ähnliches Gehalt, wie ein gelernter Berufskraftfahrer zu bekommen.

Was sind die Vorteile einer Vollzeitstelle als LKW-Fahrer?

Als LKW-Fahrer in Vollzeit hast du die beste Rentenvorsorge im Vergleich zu einer Teilzeitstelle oder einem Minijob. Ebenfalls werden Unternehmen dich besser in einen geregelten Tagesablauf integrieren können und dir häufiger Fortbildungen bezahlen. Natürlich bedeutet mehr Arbeitszeit auch mehr Gehalt.
Vorteile einer Vollzeitstelle als LKW-Fahrer.

Was sind die Nachteile einer Vollzeitstelle als LKW-Fahrer?

Als Vollzeit LKW-Fahrer hast du deutlich weniger Freizeit, Zeit für Familie und Freunde, da du häufig längere Zeit am Stück unterwegs und nicht Zuhause bist. Der Arbeitsalltag kann lang, ermüdend und anstrengend sein, da du permanent am Steuer sitzt und deine volle Konzentration auf die Straße gefordert wird. In der Regel bedeutet Vollzeit als LKW-Fahrer zu arbeiten, übernachten in deinem LKW auf Rasthöfen anstatt in deinem eigenen Bett.
Nachteile einer Vollzeitstelle als LKW-Fahrer.