Bilanzbuchhalter: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf JobMESH, einem der führenden Portale für deine Jobsuche. Mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen warten auf dich. Hier findest du die besten Stellenangebote & Jobs als Bilanzbuchhalter in deiner Nähe.

2533 Jobs gefundenSeite 1 von 212

1&1 Versatel betreibt das größte alternative Glasfasernetz Deutschlands und forciert als Treiber der Gigabit-Gesellschaft den kontinuierlichen Ausbau des Glasfasernetzes. Als B2B Spezialist der 1&1 Firmengruppe b...

Buchhalter (m/w/d)Fidejo Rechtsanwaltsgesellschaft mbH · 24941 Flensburg
Fidejo Rechtsanwaltsgesellschaft mbH logo

fidejo ist eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltsgesellschaft. Die Kernkompetenz von fidejo ist die Betreuung von Unternehmen und Privatpersonen im Immobilien- und Gesellschaftsrecht, insbesondere bei Baut...

Als Partner von Industrie und Handel überzeugen wir durch Leistungsfähigkeit, Kundenorientierung und Flexibilität. TECALEMIT ist Teil der international agierenden HORN GROUP - eine Vielzahl an Kompetenzen aus einer Hand.

Finanzbuchhalter (m/w/d)Th. Geyer GmbH & Co. KG · Grundhof

Für unsere Zentrale in Renningen bei Stuttgart suchen wir zum nächst-möglichen Termin zur Verstärkung unseres Teams einen engagierten FINANZBUCHHALTER M/W/D Ihr Aufgabengebiet: Verbuchen sämtlicher Geschäftsvorfälle (Ein...

Revenue Manager (m/w/d)ostsee resort damp GmbH · 24351 Thumby
ostsee resort damp GmbH logo

Dampland – unser Wikinger Themen Resort Mit durchschnittlich 360.000 Übernachtungsgästen pro Jahr ist das Ostsee Resort Damp einer der größten Freizeitanbieter in Schleswig-Holstein. Das Resort verfügt über mehr als 2.00...

Die Welt verändert sich. Mobilität verändert sich. Wir verändern uns. Deshalb suchen wir Mitarbeiter*innen, die diesen Wandel aktiv gestalten – die weitergehen, weiterdenken und Agilität leben. Gestalte den Wandel mit un...

Stellenangebote als Bilanzbuchhalter

Die Aufgabe eines Bilanzbuchhalters besteht darin, die Einnahmen und Ausgaben eines Unternehmens zu überwachen, Jahresberichte über die Finanzen des Unternehmens zu erstellen und Daten zu interpretieren. Mit deiner Tätigkeit hilfst du der Geschäftsleitung, Entscheidungen über zukünftige Geschäftspläne zu treffen. Als Bilanzbuchhalter bist du Teil des Rechnungswesens und dafür verantwortlich, dass die Geschäftsvorgänge verschiedener juristischer Personen ordnungsgemäß dokumentiert werden. Du sorgst für eine saubere und konsistente Buchhaltung, die auch Außenstehenden wie Investoren, Gläubigern, Wirtschaftsprüfern, Behörden und Steuerbehörden zur Verfügung steht.

Für einen Job als Bilanzbuchhalter wird erwartet, dass du mit den Rechnungslegungsstandards wie HGB und IFRS und der entsprechenden Software des Arbeitgebers vertraut bist. Daher eignet sich die Tätigkeit für Personen, die über eine kaufmännische Ausbildung mit einem Schwerpunkt im Rechnungswesen verfügen und bereits in der Buchhaltung gearbeitet haben.Du musst die Fähigkeit haben, unter großem Druck zu arbeiten. Da winzige Fehler große Auswirkungen haben können, muss man sehr präzise arbeiten und zuverlässig sein. Die Stelle eignet sich für Quereinsteiger mit mehrjähriger Berufserfahrung in einem kaufmännischen Beruf und entsprechender Zusatzausbildung.

Stellen als Bilanzbuchhalter sind in der Regel als Vollzeitstellen ausgeschrieben. Es gibt einige Unternehmen, die gezielt nach Teilzeitkräften suchen. Gute Chancen haben Bewerber mit einer kaufmännischen Ausbildung mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen sowie einschlägige Berufserfahrung in ihrem Fachgebiet.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Bilanzbuchhalter in der Jobbörse

  • Bilanzbuchhalter/in
  • Senior/Junior Bilanzbuchhalter/in
  • Buchhalter / Bilanzbuchhalter im Bereich Rechnungswesen
  • Bilanzbuchhalter / Finanzbuchhalter
  • Bilanzbuchhalter Produktionsunternehmen
  • Bilanzbuchhalter im Bereich Finance & Reporting
  • Bilanzbuchhalter in Voll- oder Teilzeit
  • Bilanzbuchhalter und Steuerfachwirt mit Homeoffice Option
  • Accountant General Ledger / Bilanzbuchhalter Hauptbuch
  • Bilanzbuchhalter/ Steuerfachangestellte
  • Buchhalter/in
  • Finanzbuchhalter/in

Du interessierst dich für einen anderen Beruf im kaufmännischen Bereich? Hier findest du eine große Auswahl an kaufmännischen Jobs in deiner Nähe.

Was du als Bilanzbuchhalter machst

Als Bilanzbuchhalter/in unterstützt du die Buchführung und die Geschäftsleitung deines Unternehmens.

  • Verwaltung und Erstellung von Jahresberichten. Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB oder anderen internationalen Standards wie IFRS.
  • Kontrolle und Buchung. Kontrolle und Buchung von Einnahmen und Ausgaben.
  • Sammeln von Daten. Das Sammeln und Analysieren von Daten zur Erstellung von Schätzungen für Wochen- und Monatsberichte.
  • Überwachung. Beobachtung der Finanzen, um sicherzustellen, dass sie in guter Ordnung sind.
  • Beobachtung von Transaktionen. Ausfüllen und Dokumentieren der Abstimmungen von Kreditkarten- und Banktransaktionen sowie Dokumentation dieser Konten.
  • Unterstützung. Mitarbeit bei der Liquiditätsplanung, Budgetplanung, Kostenstellenrechnung, Erfolgsrechnungen, Kalkulationen und strategischen Planung.
  • Berichte verfassen. Erstellung von Berichten, Statistiken und Analysen für die Geschäftsleitung.

Wie wird man Bilanzbuchhalter?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Bilanzbuchhalter zu werden. Ein Weg ist der Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung, gefolgt von mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in der Buchhaltung eines Unternehmens. Nach dieser Berufserfahrung kannst du die Zusatzausbildung zum Bilanzbuchhalter absolvieren. Auch nach einem Studium in Betriebs- oder Wirtschaftswissenschaften und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung kannst du die Weiterbildung zum geprüften Bilanzbuchhalter machen. Ohne Ausbildung oder Studium musst du mindestens sechs Jahre praktische Berufserfahrung in der Buchhaltung vorweisen können, bevor du für die Prüfung zugelassen wirst.

Die Prüfung zum geprüften Bilanzbuchhalter wird von der IHK durchgeführt und findet zweimal im Jahr statt.

Was du als Bilanzbuchhalter bekommst

Der Beruf des Bilanzbuchhalters ist sehr gut bezahlt und bietet zahlreiche Zusatzleistungen.

  • Ein sehr attraktives Gehalt, welches sich am Tarifvertrag orientiert.
  • Bis zu 30 Urlaubstage.
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten.
  • Eine Einarbeitung von einem leitenden und erfahrenen Mitarbeiter des Rechnungswesens.
  • Die Möglichkeit, an verschiedenen Fortbildungen und internen Weiterbildungsmöglichkeiten teilzunehmen.
  • Anspruchsvolle Tätigkeiten an einem modernen Arbeitsplatz.
  • Gute Arbeitsatmosphäre und ein freundliches Team.
  • Flache Hierarchien und familiärer Umgang.
  • Weitere Zusatzleistungen, z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, ergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz, kostenloses Obst und Getränke, kostenlose Mitarbeiterparkplätze und Kaffeebar.

Was du als Bilanzbuchhalter können solltest

Neben einer kaufmännischen Ausbildung oder einem Studium mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen benötigst du eine Reihe weiterer Fähigkeiten.

  • Ein umfassendes Verständnis der Rechnungslegungsstandards wie HGB und IFRS oder US-GAAP.
  • Gute Kenntnisse des Handels- und Steuerrecht.
  • Du solltest wissen, wie man spezielle Softwareprogramme für die Buchhaltung verwendet, z.B. SAP und DATEV.
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Studium
  • Mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten.
  • Gutes Zeitmanagement und die Fähigkeit zum Multitasking.
  • Hervorragendes analytisches Denkvermögen und Zahlenaffinität.
  • Fremdsprachenkenntnisse.

Bewirb dich als Bilanzbuchhalter

Der Job als Bilanzbuchhalter ist besonders für Bewerber geeignet, die schon mehrjährige Erfahrung kaufmännischen Bereich und vorzugsweise in der Buchhaltung haben. Als Bilanzbuchhalter solltest du akribisch arbeiten können und ein gutes Zahlenverständnis nachweisen können.

Gute Kenntnisse im Steuerrecht und eine Weiterbildung zum zertifizierten Bilanzbuchhalter werden von Arbeitgebern für diesen anspruchsvollen Job oft von Arbeitgebern gefordert.

Jobs als Bilanzbuchhalter

Auf Jobsuche? In der Stellensuche findest du Stellenangebote für Bilanzbuchhalter aus allen Branchen, wie z. B. Chemie, Maschinenbau, Transport, Logistik, Einzelhandel oder Jobs in der Unternehmensberatung.

Der Beruf des Bilanzbuchhalters kann als Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung ausgeübt werden. In der Regel ist eine gezielte Qualifikation in Form eines Studiums oder einer Ausbildung erforderlich. Auch Quereinsteiger, die sich im Bereich des Rechnungswesens weiterbilden, können eine Karriere in der Bilanzbuchhaltung einschlagen. Viele Arbeitgeber suchen nach verantwortungsbewussten Bilanzbuchhaltern mit einschlägigen Kenntnissen.  Außerdem sollte man den Wunsch haben, sich im Hinblick auf die sich ständig ändernden Rechnungslegungsvorschriften und -standards ständig weiterzubilden.

Jobs als Bilanzbuchhalter in Vollzeit

Die meisten Stellen als Bilanzbuchhalter werden in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 35 und 40 Stunden ausgeschrieben. Arbeitsbeginn ist für Bilanzbuchhalter in der Regel zwischen 7.00 und 9.00 Uhr morgens.



Jobs als Bilanzbuchhalter in Teilzeit

Es gibt Unternehmen, die in ihren Stellenangeboten nach einem Bilanzbuchhalter/in in Teilzeit suchen. Teilzeitstellen für Bilanzbuchhalter sind eine gute Lösung für diejenigen, die ihr Einkommen aufbessern wollen oder die andere Verpflichtungen haben, die eine Vollzeitbeschäftigung unmöglich machen. Wenn du eine Teilzeitstelle in Erwägung ziehst, solltest du bedenken, dass du weniger verdienst als jemand, der Vollzeit arbeitet. Dafür hast du mehr Zeit für andere Aktivitäten und kannst deine Arbeitszeiten flexibel gestalten.

Möchte man nur vorübergehend in Teilzeit arbeiten und später dann auf Vollzeit wechseln, dann sollte man vertraglich eine Brückenteilzeit vereinbaren.



Jobs als Bilanzbuchhalter für Quereinsteiger ohne Ausbildung

Stellen als Bilanzbuchhalter sind eine hervorragende Gelegenheit für Quereinsteiger mit Erfahrung im Rechnungswesen. Es ist notwendig, dass man die Geschäftspraktiken der Buchhaltung kennt. Wenn du nicht über die erforderlichen Kenntnisse im Rechnungswesen verfügst, ist eine zusätzliche Weiterbildung erforderlich. Somit kann man auch ohne eine kaufmännische Ausbildung Bilanzbuchhalter werden. Man muss mindestens sechs Jahre im Rechnungswesen gearbeitet haben, bevor man sich zur Prüfung anmelden kann. Quereinsteiger in der Bilanzbuchhaltung übernehmen schnell Verantwortung und führen nach der Einarbeitung und Fortbildung die Tätigkeit selbstständig aus.



Jobs als Bilanzbuchhalter ohne Sprache

Mit praktischer Erfahrung in der Bilanzbuchhaltung oder anderen kaufmännischen Qualifikationen ist es möglich, eine Stelle als Bilanzbuchhalter zu finden, auch wenn du kein Deutsch sprechen kannst. Einige Arbeitgeber verlangen aufgrund ihrer Kundenbedürfnisse vor allem fließende Englischkenntnisse oder eine andere Sprache. Dennoch werden häufig gewisse Grundkenntnisse der deutschen Sprache verlangt, insbesondere im Umgang mit den Behörden. Wenn du dich ohne die erforderlichen Sprachkenntnisse auf eine Stelle bewirbst, musst du darauf achten, dass deine Bewerbungsunterlagen in Deutsch verfasst sind. Es wird empfohlen, die Bewerbungsunterlagen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch einzureichen. Hilfe bei der Bewerbung kannst du bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter beantragen.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als Bilanzbuchhalter in der Nähe

Welche Stellenangebote als Bilanzbuchhalter gibt es?

Zu den Aufgaben eines Bilanzbuchhalters gehört es, die Buchhaltungssysteme und -verfahren eines Unternehmens zu organisieren. Als Teil der Buchhaltung kontrollierst und buchst du Einnahmen und Ausgaben, leitest das Mahnwesen und stimmst die Bilanzposten ab. Du bist verantwortlich für die Abstimmungen von Kreditkarten- und Banktransaktionen, die Prüfung der Finanzunterlagen auf ihre Korrektheit und Durchführung interner Audits. In vielen Unternehmen bist du auch für die Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB oder IFRS sowie für die Erstellung von Konzernabschlüssen zuständig. Bilanzbuchhalter fungieren als Bindeglied zwischen der Geschäftsleitung und anderen Abteilungen des Unternehmens.
Bilanzbuchhalter: Stellenangebote & Jobs.

Was muss man als Bilanzbuchhalter können?

Um als Bilanzbuchhalter erfolgreich zu sein, benötigst du ausgeprägte analytische Fähigkeiten und ein gutes Verständnis für komplexe Finanzkonzepte. Hervorragende Kenntnisse der einschlägigen Rechnungslegungsvorschriften wie HGB oder IFRS und des Handels- und Steuerrecht werden geschätzt. Auch Grundkenntnisse in Buchhaltungssoftware wie SAP oder DATEV werden oft erwartet. In der Buchhaltung können kleine Fehler große Auswirkungen haben. Daher ist Detailgenauigkeit eine grundlegende Voraussetzung für die Tätigkeit eines Bilanzbuchhalters. Ein entsprechender Abschluss mit Schwerpunkt im Rechnungswesen, Fremdsprachenkenntnisse und gute Kommunikationsfähigkeiten können dir den Einstieg in den Beruf des Bilanzbuchhalters erleichtern.
Stellenangebote & Jobs für Bilanzbuchhalter.