Als Kurier in Vollzeit arbeiten

Wir zeigen dir, was du bei einem Vollzeitjob als Kurier beachten musst und welche Aufgaben dich erwarten. In unserer Jobbörse findest du die besten Vollzeitstellen als Kurierfahrer (für Auslieferungen wie Pakete, Medikamente oder Lebensmittel).



Auf der Jobbörse JobMESH findest du die besten Vollzeitjobs als Kurier und viele weitere Vollzeitstellen. Mit mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen gehört JobMESH zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Eine Suche. Alle Jobs.

Vollzeitjob als Kurier

Arbeitgeber suchen immer wieder nach Kurierfahrern in Vollzeit, denen sie ihre Güter bedenkenlos anvertrauen können. Denn Kunden warten meist ungeduldig darauf, dass ihre Bestellungen zugestellt werden. Du solltest bei einem Job als Kurier nicht nur gut, sondern auch sicher und verantwortungsvoll hinter dem Steuer deines Autos sitzen. Für kürzere Strecken werden auch Fahrradkuriere eingesetzt. Alles, was du für den Job als Kurier lernen musst, lernst du in einer zweijährigen Ausbildung als Fachkraft im Bereich Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Der Beruf eines Kuriers ist auch bei fehlender Ausbildung ein idealer Einstiegsberuf für Quereinsteiger oder auch für Bewerber mit geringen Deutschkenntnissen.

Auf Jobsuche? In der Jobsuche findest du Stellenangebote aus allen Branchen, wie z. B. der Logistik, Gesundheitsbranche, Baugewerbe, Gebäudereinigung oder Jobs im Einzelhandel.

Aufgaben eines Kuriers in Vollzeit

Kuriere, die als Vollzeitbeschäftigter angestellt sind, lernen in der Regel in ihrer Einarbeitungsphase alles, um ihren Job später ohne fremde Hilfe ausüben zu können, auch wenn sie keine Ausbildung in diesem Bereich abgeschlossen haben. Dazu gehört unter anderem das ordnungsgemäße Packen eines Auslieferungsfahrzeugs und das Planen der Zustellfolge für einen schnellen und reibungslosen Ablauf der Auslieferungen.

Aufgaben eines Kuriers in Vollzeit:

  • Als KurierAuslieferungsfahrer, Paketzusteller usw.
    • Fachgerechte Beladung deines Fahrzeugs
    • Zustellfolge planen
    • Pünktliche Auslieferung an die Kunden: Als Kurier besonders wichtig!
    • Kundenkontakt professionell durchführen
    • Beschwerden aufnehmen und weiterleiten
    • Briefkästen leeren
    • Nicht zustellbare Pakete in eine Packstation oder in der Filiale zur Abholung hinterlegen

Karriere als Kurier in Vollzeit

Die besten Chancen auf eine Karriere als Kurierfahrer hast du mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Fachkraft als Kurier-, Express- und Postdienstleister. Eine Ausbildung dieser Art kannst du bei allen großen deutschen Versandhändlern absolvieren. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung bekommst du ein entsprechend höheres Gehalt als ohne.

Der Job als Kurier ist auch ein idealer Einstiegsberuf für Bewerber, die keine abgeschlossene Ausbildung haben, wenig bis keine Berufserfahrung mitbringen oder noch keine oder geringe Deutschkenntnisse vorweisen können. Ein PKW-Führerschein sollte vorhanden sein. Dein Arbeitgeber wird dir bei Bedarf einen LKW-Führerschein bezahlen (z. B. wenn du als Kurierfahrer oder LKW-Fahrer für Langstrecken eingesetzt werden sollst) oder andere Zusatzqualifikationen (z. B. eine Weiterbildung) ermöglichen. Mit wachsender Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen hast du die Möglichkeit ein ähnliches Gehalt, wie eine gelernte Fachkraft als Kurier zu bekommen.

Was sind die Vorteile einer Vollzeitstelle als Kurier?

Als Kurier in Vollzeit ist die Rentenvorsorge im Vergleich zu einer Teilzeitstelle oder einem Minijob am besten, bei dem deutlich weniger oder gar keine Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt werden. Unternehmen können Mitarbeiter in Vollzeit besser in einen geregelten Tagesablauf integrieren und ihnen mehr Aufgaben anvertrauen, weshalb die Aufstiegschancen höher sind. Natürlich bedeutet mehr Arbeitszeit auch mehr Gehalt.
Vorteile einer Vollzeitstelle als Kurier.

Was sind die Nachteile einer Vollzeitstelle als Kurier?

Als Vollzeit-Kurier hat man weniger Freizeit, oft wenig Zeit für Familie und Freunde oder für den Haushalt. Der Arbeitsalltag kann anstrengend sein, da im Straßenverkehr permanent deine volle Aufmerksamkeit gefordert wird. Zusätzlich müssen teils schwere Pakete oder Gegenstände ausgeliefert werden. Als Kurier hat man meist geregelte Arbeitszeiten, von morgens bis in den frühen Abend hinein, um Pakete und andere eilige Dinge (Lebensmittel, Medikamente) auszuliefern. Auch samstags wird in diesem Beruf regulär gearbeitet.
Nachteile einer Vollzeitstelle als Kurier.