Finanzbuchhalter: Stellenangebote & Jobs

JobMESH gehört zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen warten auf dich. Hier findest du die besten Stellenangebote & Jobs als Finanzbuchhalter in deiner Nähe.

18055 Jobs gefundenSeite 1 von 1506
Finanzbuchhalter/in (m/w/d)Schwäbischer Turnerbund (STB) e.V.' · Stuttgart
Schwäbischer Turnerbund (STB) e.V.' logo

Das Team Finanzen im STB kümmert sich um die komplette Finanzabwicklung sowie den Zahlungsverkehr der rechtlich eigenständigen Organisationen Schwäbischer Turnerbund e.V., STB Marketing und Event GmbH und der Kinderturns...

Finanzbuchhalter (w/m/d) Für ein Schwesterunternehmen in Herne suchen wir einen Finanzbuchhalter(w/m/d). Wir sind ein mittelständischer Baugeräte- und Baumaschinen-Händler mit Sitz in Herne und mit Standorten in Hamm, Rh...

Finanzbuchhalter (m/w/d) Schwerpunkt HR Finance Finanzbuchhalter (m/w/d) Schwerpunkt HR Finance MEDIAN Unternehmenszentrale BerlinMEDIAN ist einer der führenden europäischen Anbieter in den Bereichen medizinische Rehabil...

Wir sind Valmet Automotive: Seit 1968 stehen wir für ganzheitlichen Automobilbau im Auftrag weltbekannter OEMs. Heute prägen rund 5 000 Mitarbeitende in Finnland, Deutschland und Polen unseren Erfolg als Gesamtfahrzeugfe...

Finanzbuchhalter (m/w/d)EXPERTS & TALENTS GmbH · 01067 Dresden

Finanzbuchhalter (m/w/d)Ab sofort in DresdenWir suchen:Im Auftrag unseres Kunden, ein bundesweit tätiges Dienstleistungsunternehmen aus der Gesundheitsbranche, suchen wir für Dresden im Rahmen der direkten Personalvermit...

Senior Finanzbuchhalter (w/m/d) gesucht Wir suchen für unseren Kunden, ein Serviceunternehmen mit Sitz in Frankfurt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Senior Finanzbuchhalter (w/m/d).Der Einstieg erfolgt im Rahmen der ...

Stellenangebote als Finanzbuchhalter

Finanzbuchhalter werden in nahezu jeder Branchen gesucht von mittelgroßen und großen Unternehmen gesucht, da die Buchführung für alle Rechtsformen gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Tätigkeit eines Finanzbuchhalters in unterschiedlichen Betrieben variiert geringfügig, wie z. B. die üblichen Rechnungslegungsstandards oder Buchhaltungssoftware.

Für den Job als Finanzbuchhalter ist generell eine kaufmännische Berufsausbildung oder Studium erforderlich.

Quereinsteiger aus anderen kaufmännischen Berufen können sich im Rechnungswesen weiterbilden und auf diese Weise eine Karriere in der Finanzbuchhaltung beginnen.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Finanzbuchhalter in der Jobbörse

  • Accountant
  • Buchhalter/in – Finanzbuchhaltung
  • Bilanzbuchhalter/in
  • Finanzbuchhalter/in in Vollzeit / Teilzeit
  • Finanzbuchhalter – mit 100 % Remote-Option
  • Finanzbuchhalter / Junior Accountant
  • Kreditoren- und Debitorenbuchhalter
  • Leitender Finanzbuchhalter
  • Lohn- und Finanzbuchhalter/in in digitaler DATEV-Kanzlei
  • Mitarbeiter/in Buchhaltung
  • Sachbearbeiter/in in Finanzbuchhaltung
  • Quereinsteiger als Finanzbuchhalter

Du interessierst dich für einen anderen Beruf im kaufmännischen Bereich? Hier findest du eine große Auswahl an kaufmännischen Jobs in deiner Nähe.

Was du als Finanzbuchhalter machst

Als Finanzbuchhalter/in bist du für die Buchführung des Unternehmens verantwortlich und unterstützt damit dessen Rechnungswesen.

  • Berechnen. Du kalkulierst Finanztransaktionen und ordnest sie den spezifischen Konten im Kontenplan zu.
  • Prüfung, Analysieren und Bearbeiten. Du untersuchst Geschäftsvorfälle und analysierst, wo diese Vorgänge in der Bilanz hingehören, bearbeitest die Finanztransaktion und überprüfst, ob die Konten ausgeglichen sind.
  • Klären. Du klärst Kundenanfragen und Belastungsanzeigen.
  • Pflegen. Du pflegst die Stammdaten und führst Abstimmung durch.
  • Unterstützen. Du unterstützt deine Fachabteilung bei den üblichen Geschäftsvorfällen und weiteren Zusatzaufgaben wie der Erstellung von Abschlüssen.
  • Teamplayer. Du wirst mit Kollegen in der Buchhaltung und anderen unterstützenden Funktionen wie Finanzen oder Humanressourcen zusammenarbeiten.

Was macht man eigentlich als Finanzbuchhalter? Hier erfährst du mehr über die Aufgaben und das Gehalt von Finanzbuchhaltern.

Was du als Finanzbuchhalter bekommst

Als Finanzbuchhalter kannst du viele Vorzüge von deinem Arbeitgeber genießen. Diese Leistungen können Folgendes umfassen:

  • Ein attraktives Gehalt auf der Grundlage des Tarifvertrags und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
  • Bis zu 30 Urlaubstage und weitere zusätzliche Urlaubstage mit zunehmender Betriebszugehörigkeit. 
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, im Homeoffice oder remote zu arbeiten. 
  • Eine betriebliche Altersvorsorge. 
  • Umfangreiche interne Weiterbildungsmöglichkeiten. 
  • Flache Hierarchien und familiärer Umgang.
  • Umfassende Einarbeitung in einem freundlichen und motivierten Team.
  • Kurze Entscheidungswege, langfristige Perspektiven mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und ein Mentoring-Programm für Mitarbeiter. 
  • Weitere Zusatzleistungen, z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, kostenloses Obst und Getränke, kostenlose Mitarbeiterparkplätze, monatliche Bahnfahrkarten und Kaffeebar.

Was du als Finanzbuchhalter können solltest

Da du als Finanzbuchhalter Teil der Verwaltung und des Rechnungswesens deines Unternehmens bist, benötigst du eine Vielzahl unterschiedlicher Fähigkeiten, um deine Arbeit erfolgreich zu erledigen. Die meisten Unternehmen verlangen von dir, dass du die folgenden Kompetenzen besitzt:

  • Eine Affinität für Zahlen.
  • Fließendes Deutsch in Schrift und Wort oder in einigen Fällen zumindest fortgeschrittene Deutschkenntnisse (Niveau B2).
  • Vor allem größere Unternehmen, die international tätig sind, verlangen gute Kenntnisse der englischen Sprache (Niveau C2).
  • Fachkenntnisse auf den Gebieten Finanzbuchhaltung und/oder Rechnungswesen im Allgemeinen.
  • Sehr gute Kenntnisse des deutschen Handelsrechts und des deutschen Steuerrechts.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse des deutschen Rechnungslegungsstandards HGB und teilweise gute Kenntnisse internationaler Rechnungslegungsstandards wie IFRS.
  • Eine gewisse Affinität zu IT, einschließlich MS-Office-Programmen.
  • Vorkenntnisse in einschlägiger Buchhaltungssoftware sind von Vorteil.
  • Eine strukturierte Arbeitsweise und Selbstmotivation.

Der Unterschied zwischen einem Finanz- und Bilanzbuchhalter

Der Unterschied zwischen einem Finanzbuchhalter und einem Bilanzbuchhalter liegt in der Ausbildung und dem Tätigkeitsschwerpunkt. Erst wenn du die entsprechende Prüfung bei der IHK erfolgreich abgeschlossen hast, bist du ein geprüfter Bilanzbuchhalter. Darüber hinaus ist ein Finanzbuchhalter auf das Rechnungswesen spezialisiert. Während ein Bilanzbuchhalter einen Überblick über die gesamte Finanzlage hat und häufig eng mit der Unternehmensleitung zusammenarbeitet. Dementsprechend ist auch das Gehalt eines Bilanzbuchhalters höher.

Bewirb dich als Finanzbuchhalter

Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellungen. Nutze dafür einfach das Online-Formular und reiche dein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse ein. Ein Ansprechpartner vom Unternehmen wird sich dann bei dir melden.

Jobs als Finanzbuchhalter

Auf Jobsuche? In der Stellensuche findest du Stellenangebote für Finanzbuchhalter aus allen Branchen, wie z. B. Chemie, Maschinenbau, Transport, Logistik, Einzelhandel oder Jobs in der Wirtschaftsprüfung

Der Beruf des Finanzbuchhalters kann als Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung ausgeübt werden. In der Regel ist eine spezifische Ausbildung in Form eines Studiums oder einer Ausbildung erforderlich, aber auch Quereinsteiger, die sich in ähnlichen Bereichen weiterbilden, können eine Karriere in der Finanzbuchhaltung einschlagen.

Die Aufgaben eines Finanzbuchhalters sind in jedem Unternehmen relativ ähnlich. Idealerweise kannst du gut mit Zahlen umgehen, verfügst über Buchhaltungskenntnisse, kennst die relevanten Handels- und Steuergesetze und die erforderlichen Rechnungslegungsstandards. Sprachkenntnisse, darunter fließend Deutsch und Englisch, sind in der Regel Teil der Anforderungen.

Jobs als Finanzbuchhalter in Vollzeit

Die meisten Jobs als Finanzbuchhalter werden in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 35 und 40 Stunden ausgeschrieben. Arbeitsbeginn ist für Finanzbuchhalter in Vollzeit zwischen 7:30 und 9:00 morgens.



Jobs als Finanzbuchhalter in Teilzeit

Einige Unternehmen suchen in ihren Stellenangeboten Finanzbuchhalter in Teilzeit oder Vollzeit. Wer nach einer flexiblen Arbeitszeit sucht, für den könnte ein solches Jobangebot interessant sein. Möchte man vorübergehend in Teilzeit arbeiten und später dann auf Vollzeit wechseln, dann sollte man vertraglich eine Brückenteilzeit vereinbaren.



Jobs als Finanzbuchhalter auf Minijob-Basis

Einige Stellenangebote für Finanzbuchhalter werden als Minijob ausgeschrieben. Minijobber als Finanzbuchhalter sind äußerst selten. Manchmal haben Arbeitgeber einen zu großen Bedarf an Finanzbuchhaltern oder wollen einfach ihren Talentpool vergrößern, bevor sie langfristig einstellen, und entscheiden sich, Studenten oder Praktikanten mit Fachwissen einzustellen. Finanzbuchhalter, die ihre Arbeitszeit reduzieren und einen Tag pro Woche arbeiten möchten, können sich für einen Minijob entscheiden.



Jobs als Finanzbuchhalter als Quereinsteiger

Bei manchen Arbeitgebern richten sich die Stellenangebote an Quereinsteiger, die als Finanzbuchhalter den Einstieg in einen neuen Beruf schaffen wollen. In fast allen Fällen ist als Quereinsteiger eine zusätzliche Weiterbildung erforderlich, da das Verständnis der relevanten Rechnungslegungsstandards unerlässlich ist und die grundlegenden Geschäftspraktiken des Rechnungswesens erlernt werden müssen. Quereinsteiger in der Finanzbuchhaltung übernehmen langsam Verantwortung und führen, nach Einarbeitung und Fortbildung, eigenständig eine Tätigkeit als Finanzbuchhalter aus. Mit einigen Jahren Berufserfahrung hast du viele Möglichkeiten, deine Gehalts- und Karrieremöglichkeiten durch weitere Zusatzqualifikationen (z.B. mit dem Zertifikat als Finanzbuchhalter von der IHK) zu verbessern.



Jobs als Finanzbuchhalter ohne Sprache

In Deutschland schätzen die Arbeitgeber qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Wenn du bereits über Erfahrungen in der Finanzbuchhaltung oder andere kaufmännische Qualifikationen verfügst, ist es durchaus möglich, auch ohne deutsche Sprachkenntnisse eine Stelle als Finanzbuchhalter zu finden. Einige Arbeitgeber benötigen aufgrund ihrer Kundenbedürfnisse überwiegend fließende Englischkenntnisse. Dennoch sind oft gewisse Grundkenntnisse der deutschen Sprache erforderlich, insbesondere bei Gesprächen mit Kollegen oder zuständigen externen Stellen. Wenn du dich ohne die erforderlichen Sprachkenntnisse auf eine Stelle bewirbst, musst du darauf achten, dass deine Bewerbungsunterlagen auf Deutsch verfasst sind. Es ist empfehlenswert, die Bewerbungsunterlagen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache vorzulegen. Hilfe bei der Bewerbung kannst du bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter beantragen.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als Finanzbuchhalter in der Nähe

Welche Stellenangebote als Finanzbuchhalter gibt es?

Finanzbuchhalter werden in fast allen Unternehmen und Branchen und in spezialisierten Beratungsunternehmen gesucht. Zu diesen Unternehmen gehören Metall-, Chemie-, Lebensmittel-, Bildungs-, Papier-, Einzelhandels-, Reise- und Energieunternehmen. Arbeitgeber suchen Finanzbuchhalter in Vollzeit, Teilzeit oder in seltenen Fällen auf Minijob-Basis. Die Stellenangebote richten sich auch an Quereinsteiger ohne Ausbildung und mit geringen Sprachkenntnissen.

Zu den Aufgaben eines guten Finanzbuchhalters gehören die Kontierung und Buchung aller Geschäftsvorfälle, die Abstimmung und Verwaltung von Inventar-, Gewinn- und Verlust- sowie Privatkonten, die Abstimmung und Verwaltung von Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, die Anlagenbuchhaltung sowie die Bank- und Kassenbuchhaltung. Man ist zuständig für die Ermittlung und Buchung der Steuerlast einschließlich der Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung, das Versenden von Berichten an Ämter und Behörden sowie die Erstellung von Berichten und Präsentationen.
Finanzbuchhalter: Stellenangebote & Jobs.

Was muss man als Finanzbuchhalter können?

Ein Finanzbuchhalter bedarf eine gute Mischung aus praktischem Grundwissen und fachlicher Qualifikation durch Studium, Ausbildung oder Weiterbildung. Man braucht ein sehr gutes Zahlenverständnis, gute Kenntnisse der relevanten Rechnungslegungsgrundsätze wie z.B. HGB, sowie gute Kenntnisse des Handels- und Steuerrechts. Ein sicherer Umgang mit wichtiger Computersoftware wie MS-Office und geeigneter Buchhaltungssoftware wie z.B. DATEV ist häufig auch erforderlich. Um erfolgreich in deinem Unternehmen zu arbeiten, sind Soft Skills wie eine selbständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Sprachkenntnisse erforderlich.
Stellenangebote & Jobs für Finanzbuchhalter.