Ohne Ausbildung in Vollzeit arbeiten

Wir sagen dir, in welchen Berufen man ohne Ausbildung in Vollzeit arbeiten kann, welche Aufgaben man übernehmen kann und welches Gehalt du erwarten kannst. In unserer Jobbörse findest du die besten Vollzeitjobs ohne Ausbildung.



Auf der Jobbörse JobMESH findest du die besten Stellenangebote für Quereinsteiger und Helfer. Mit mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen gehört JobMESH zu den führenden Portalen für die Suche nach einer Vollzeitstelle. Eine Suche. Alle Jobs.

Berufe in Vollzeit ohne Ausbildung

Nicht für jeden Beruf ist unbedingt eine Ausbildung erforderlich. In Deutschland stehen die Chancen auf einen Job in Vollzeit ohne Ausbildung ganz gut. Vor allem im Kundenservice (Call-Center), Lagerlogistik, Einzelhandel, Bauwesen oder im Dienstleistungsbereich werden immer wieder Stellenangebote in Vollzeit ohne erforderliche Ausbildung veröffentlicht.

Unbefristete Berufe ohne Ausbildung in Vollzeit

Wer nach in einem Beruf ohne Ausbildung in Vollzeit arbeiten möchte, der hat häufig den Wunsch dauerhaft bei einem Arbeitgeber zu arbeiten. Viele Helferjobs, bei denen man auch schnell den Einstieg ohne Ausbildung in Vollzeit schaffen kann, haben nämlich den Nachteil, dass viele Stellen befristet oder nur auftragsbezogen besetzt werden.

Viele unbefristete Jobs, für die keine Ausbildung erforderlich ist, werden als Vollzeitstelle angeboten. Oft qualifizieren die Arbeitgeber ihre neuen Mitarbeiter mit einem “Training on the Job” durch externe Weiterbildungen oder durch interne Schulungen. Gute Chancen also für deine Jobsuche nach einer Vollzeitstelle ohne Ausbildung.

Berufe in Festanstellung und Vollzeit ohne Ausbildung

Jobs als Helfer ohne Ausbildung in Vollzeit

Hilfskräfte werden in nahezu jedem Wirtschaftsbereich in Deutschland gesucht. Jobs als Helfer werden sowohl in Vollzeit, Teilzeit oder als Nebenjob vergeben. Für einen Vollzeitjob ohne Ausbildung als Helfer sind in der Regel keine Vorkenntnisse oder Qualifikationen erforderlich.

Beliebte Berufe ohne Ausbildung als Helfer in Vollzeit

Für einen Job ohne Ausbildung im Gesundheitswesen, z. B. als Altenpflegehelfer, Pflegehilfskraft oder Rettungshelfer ist eine mehrwöchige Weiterbildung gesetzlich vorgeschrieben.

Gut bezahlte Berufe ohne Ausbildung in Vollzeit

Wer Vollzeit in einem Beruf arbeitet, der bestreitet häufig seinen Lebensunterhalt von diesem Gehalt. Bei vielen Vollzeitjobs ohne Ausbildung müssen Bewerber vor allem beim Einstiegsgehalt Abstriche machen.

Ganz unmöglich ist es jedoch nicht, einen Beruf in Vollzeit ohne Ausbildung zu finden, der zudem gut bezahlt wird. Voraussetzung für eine gute Bezahlung sind jedoch spezielle Qualifikationen, wie z. B. Programmierkenntnisse, starkes Beziehungsmanagement (Verkaufstalent) oder die Bereitschaft ein Risiko (z. B. als Unternehmer/in, Freelancer) einzugehen.

Beliebte Berufe ohne Ausbildung in Vollzeit und mit guter Bezahlung

  • Berufspolitiker/in
  • Immobilienmakler/in
  • Programmierer/in
  • Unternehmer/in
  • Vertriebsmitarbeiter/in

Besonderheiten: Vollzeit in einem Beruf ohne Ausbildung arbeiten

Junge Menschen, die darüber nachdenken, direkt in das Berufsleben ohne Ausbildung einzusteigen, sollten sich diesen Schritt gut überlegen. Zwar verdient man in einer Ausbildung oder während einer Umschulung zwar etwas weniger im zu Vergleich zu einem Direkteinstieg als Helfer. Dafür hat man mit einer Ausbildung jedoch gute Zukunftsperspektiven und verdient nach den Lehrjahren als Fachkraft besser als eine ungelernte Kraft im gleichen Berufsfeld.

Bewerber im hohen Alter, für die einige Ausbildung nicht mehr in Betracht kommt, ist der Direkteinstieg in einen Job ohne Ausbildung in Vollzeit zu empfehlen. In diesem Fall solltest du mit deinem zukünftigen Arbeitgeber offen über Weiterbildungsmöglichkeiten und Zusatzqualifikationen (z. B. Kranführerschein, LKW-Führerschein, EDV-Kenntnisse oder ähnliches) sprechen. Mit steigenden Qualifikationen kann man nicht nur sein Gehalt langfristig steigern, sondern empfiehlt sich auch für andere Positionen bei seinem Arbeitgeber.

Unser Tipp für eine Arbeit ohne Ausbildung in Vollzeit: Wer den Einstieg in einen Beruf ohne Ausbildung und das in Vollzeit sucht, der sollte sich frühzeitig um Weiterbildungsmaßnahmen bei der Arbeitsagentur oder dem Arbeitgeber informieren.

Gehalt: Wie viel verdient man bei einer Vollzeitstelle ohne Ausbildung?

Hilfskräfte in Vollzeit können je nach Qualifikation, Arbeitgeber und Arbeitsbedingungen zwischen 1.700 und 2.200 Euro verdienen.

Etwas bessere Gehälter sind bei Vollzeitjobs ohne Ausbildung möglich, die einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben. Am besten schneiden Müllwerker/innen im Öffentlichen Dienst ab. Nicht unüblich sind Gehälter für Vollzeitkräfte ohne Ausbildung in diesem Beruf zwischen 2.400 und 3.000 Euro.

Am oberen Ende der Gehaltsspanne der Berufe ohne Ausbildung in Vollzeit befinden sich alle Jobs, für die besondere Kenntnisse notwendig sind. Als Programmierer in Vollzeit ohne Ausbildung kann man mit einem Gehalt von ungefähr 5.000 Euro rechnen.

Stellenangebote: Wer sucht Vollzeitkräfte ohne Ausbildung?

Vollzeitstellen für Bewerber ohne Ausbildung werden in vielen Teilen der Industrie, der Gastronomie und Hotellerie sowie der Speditionsbranche gesucht. Bewerber auf der Suche nach einer Vollzeitstelle ohne Ausbildung sollten auf Stellenangebote achten, bei denen keine Berufsausbildung oder diese zusätzlich gewünscht, aber nicht zwingend gefordert wird. Gute Chancen hat man ebenfalls als Bewerber ohne einschlägige Ausbildung, wenn explizit ein Helfer in Vollzeit gesucht wird.

Suche gezielt nach Unternehmen mit Stellenangeboten, die ein saisonales Geschäft haben (z. B. Versandhandel in der Weihnachtszeit) oder unter Personalmangel leiden (z. B. Einzelhandel oder Gesundheitswesen).

In diesen Berufsfeldern werden Vollzeitkräfte ohne Ausbildung gesucht

Keine Ausbildung ist ebenfalls für einige Vollzeitjobs als Programmierer in der IT-Branche oder im Vertrieb notwendig. Für den erfolgreichen Quereinstieg ohne spezielle Ausbildung oder Studium müssen jedoch praktische Erfahrungen nachgewiesen werden. Praktische Erfahrungen werden in diesen Berufsfeldern von vielen Unternehmen als vergleichbarer Ersatz zu einer Ausbildung oder Studium angesehen.

Karriere in einem Vollzeitjob ohne Ausbildung

Wer nach seinem Schulabschluss oder als Quereinsteiger sofort und ohne Ausbildung in einen Vollzeitjob starten möchte, der kann sich häufig sofort über ein ordentliches Gehalt freuen, welches deutlich über der Ausbildungsvergütung seiner Freunde liegen wird. Es ist ein hartnäckiges Gerücht, dass ungelernte Vollzeitkräfte schlechte Zukunftsaussichten haben müssen. Das kann zwar zustimmen, aber mit der richtigen Disziplin und Zukunftsplan ist es durchaus möglich eine gute Karriere ohne Ausbildung zu schaffen.

Wer?Weiterbildungsmöglichkeit
Quereinsteiger, SchulabschlussWeiterbildungen
Ausbildung zur Fachkraft
Berufserfahrene ohne AusbildungExternenprüfung
abgeschlossene Berufsausbildung,
Abiturienten
Meisterausbildung
Studium

Stellenangebote, für die keine Ausbildung notwendig sind zudem häufig vom Jobcenter an Ausländer ohne anerkannte Ausbildung empfohlen. Sind die Qualifikationen für ein Stellenangebot nicht ausreichend, dann übernimmt die Arbeitsagentur die Kosten für eine Weiterbildung, wie z. B. den Fahrausweis für Flurförderfahrzeuge (Gabelstaplerführerschein) oder den PKW-Führerschein.

Einstiegschancen

Der Soforteinstieg in eine Arbeit ist auch ohne Ausbildung möglich. Man sollte sich aber auf Abstriche müssen beim Thema Gehalt gegenüber Fachkräften mit abgeschlossener Berufsausbildung einstellen, dafür hat man aber die Möglichkeit sofort gutes Geld zu verdienen.

Besonders gute Verdienstmöglichkeiten in einem Vollzeitjob ohne Ausbildung im Lager, da die einige Stellenangebote im Schichtdienst sowie unter erschwerten Bedingungen (Kältehaus) ausgeschrieben. Durch die gezahlten Zulagen kann man auch als ungelernte Fachkraft sehr gut verdienen. Gute Chancen auf eine Arbeit ohne Ausbildung hat man ebenfalls im Einzelhandel, in der Gastronomie, auf dem Bau oder im produzierenden Gewerbe.

Im Gesundheitswesen steht die Zukunftsaussichten und Erfolgschancen mitunter am besten, da im Gesundheitsbereich viele freie Vollzeitstellen ausgeschrieben werden. Der Nachteil: Ohne Pflegeausbildung ist in der Regel ein mehrwöchiger Pflegebasiskurs erforderlich, damit man als Vollzeitkraft ohne Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflege arbeiten kann.

Für die meisten Helferjobs in Vollzeit ist zwar keine Ausbildung notwendig, dennoch sollte sind geringe Vorkenntnisse für die Bewerbung hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich. Wichtig für den Einstieg als ungelernte Kraft ist, dass man bereit ist, sich schnell in neues Aufgabengebiet einzuarbeiten und bei seiner Arbeit flexibel auf neue Herausforderungen reagiert. Auf unserer Jobbörse JobMESH findest du täglich aktuelle Jobs ohne Ausbildung in Vollzeit in deiner Nähe.

Gesellenprüfung ohne Ausbildung: Möglich dank der Externenprüfung

Wer sich für einen Direkteinstieg in einen Vollzeitjob ohne Ausbildung entscheidet, der wird sehr wahrscheinlich als Hilfskraft starten. Mit steigender Berufserfahrung hat man auch als Helfer die Möglichkeit über Weiterbildungsmaßnahme für sich zusätzliche Aufgaben und ein höheres Gehalt zu qualifizieren.

Eine häufig gewählte Option von Vollzeitkräften ohne Berufsabschluss ist es, eine Externenprüfung abzulegen und auf diesem Bildungsweg den regulären Berufsabschluss zur Fachkraft im jeweiligen Berufsfeld zu erlangen. Die Externenprüfung wird vor einem staatlich anerkannten Bildungsträger abgelegt und erfordert neben Berufserfahrung auch eine gewisse theoretische Vorbereitung. Nach bestandener Externenprüfung darf man die jeweilige Berufsbezeichnung als Fachkraft führen.

Mögliche Externenprüfungen für ungelernte Fachkräfte ohne Ausbildung

  • Als Lagerhelfer, Fachkraft für Lagerlogistik
  • Als Produktionshelfer, Industriemechaniker/in
  • Als Küchenhilfe, Koch/Köchin
  • Als Putzhilfe, Gebäudereiniger/in
  • Als Bauhilfe, Tief- oder Hochbaufacharbeiter/in
In welchen Berufen kann man ohne Ausbildung in Vollzeit arbeiten?

Ohne Ausbildung kann man z. B. als Hilfskraft eine Vollzeitstelle in der Gastronomie, Lagerlogistik, Spedition, Gesundheitswesen oder in der Industrie finden. Besonders gute Verdienstmöglichkeiten hat man ohne Ausbildung als Müllwerker/in im Öffentlichen Dienst. Mit speziellen Kenntnissen (z. B. Programmiersprachen) ist man zudem nicht auf eine Ausbildung angewiesen und kann trotzdem einen gut bezahlten Job finden.
Vollzeitjobs ohne Ausbildung: Berufe, Karriere & Jobs.

Was kann bei einer Vollzeitstelle ohne Ausbildung verdienen?

Als Arbeitnehmer ohne Ausbildung in Vollzeit kann man als Hilfskraft den Einstieg in das Berufsleben schaffen und verdient dann etwas mehr als den Mindestlohn. Deutlich höhere Gehälter sind im Verkauf oder in der IT-Branche auch ohne eine Berufsausbildung möglich. Für einen gut bezahlten Job ohne Ausbildung in Vollzeit muss man aber häufig praktische Kenntnisse nachweisen können.
Das kann man bei einer Vollzeitstelle ohne Ausbildung verdienen: Berufe & Gehälter.