Monteur: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf der Jobbörse JobMESH. JobMESH gehört zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen warten auf dich. Hier findest du die besten Stellenangebote & Jobs als Monteur und viele weitere Einsatzmöglichkeiten in deiner Nähe.

28 Jobs gefundenSeite 1 von 3
KFZ-Meister (m/w/d) als Werkstattleiter
Euromaster GmbH
95028 Hof
VollzeitUnbefristet
KFZ-Meister (m/w/d) als Werkstattleiter
Euromaster GmbH
95028 Hof
VollzeitUnbefristet
Mechatroniker / Elektroniker / Industrieelektriker (m/w/d) als Monteur Eisenbahn-Signaltechnik
Scheidt & Bachmann Signalling Systems GmbH
95 Hof, Deutschland
TeilzeitUnbefristet
KFZ-Meister (m/w/d) als Werkstattleiter
Euromaster GmbH
95 Hof, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Servicetechniker (m/w/d) in Vollzeit für Gera, Münchberg, Kassel und Würzburg
HERMED Technische Beratungs GmbH
95213 Münchberg
VollzeitUnbefristet
Servicetechniker (m/w/d) in Vollzeit für Gera, Münchberg, Kassel und Würzburg
HERMED Technische Beratungs GmbH
95213 Münchberg
VollzeitUnbefristet
Handwerker und Quereinsteiger als Anlagenmechaniker (m/w/d) für die Montage im Anlagenbau
Minimax GmbH
08 Plauen, Deutschland
VollzeitUnbefristet
AUSBILDUNG 2024 zum Berufskraftfahrer (m/w/d)
ZAPF GmbH
95466 Weidenberg
VollzeitAusbildungUnbefristet
Monteur:in Elektrotechnik (m/w/d)
Bayernwerk AG
92670 Windischeschenbach
VollzeitUnbefristet
Elektrofachkraft für Monteur:in Elektrotechnik (m/w/d)
Bayernwerk AG
92670 Windischeschenbach
VollzeitUnbefristet
Elektroniker:in für Monteur:in Elektrotechnik (m/w/d)
Bayernwerk AG
92670 Windischeschenbach
VollzeitUnbefristet
Elektroniker:in für Betriebstechnik als Monteur:in (m/w/d)
Bayernwerk AG
92670 Windischeschenbach
VollzeitUnbefristet
Elektroniker:in für Monteur:in Elektrotechnik (m/w/d)
Bayernwerk AG
Windischeschenbach, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Monteur:in Elektrotechnik (m/w/d)
Bayernwerk AG
Windischeschenbach, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Fertigungsmonteur/ -mechaniker (m/w/d)
Konecranes GmbH
07 Saalburg-Ebersdorf, Deutschland
VollzeitUnbefristet

Stellenangebote als Monteur

Stellenangebote als Monteur werden überall dort ausgeschrieben, wo Anlagen installiert und gewartet werden müssen. Der Job kann branchenübergreifend ausgeübt werden. Monteure arbeiten für die Metall- und Elektroindustrie, in der Medizintechnik und im Anlagenbau. Darüber hinaus ist eine Anstellung im öffentlichen Sektor denkbar, etwa bei Energieversorgern oder Schienennetzbetreibern. Offene Stellen richten sich an Berufsanfänger mit abgeschlossene Ausbildung, Berufserfahrene und Quereinsteiger, die handwerklich begabt sind. Es ist auch möglich, sich auf Jobs als Monteur im Ausland zu bewerben.

Auf Jobsuche? In der Jobbörse findest du viele spannende Monteur Jobs im Handwerk, aber auch auf dem Bau und in weiteren spannenden Branchen.

Wie werde ich Monteur?

Der Beruf des Monteurs kann nicht über eine bestimmte Ausbildung erlernt werden. Vielmehr bezeichnet er alle Personen, die Montagetätigkeiten ausführen. Um Monteur zu werden, kannst du eine handwerkliche Berufsausbildung durchlaufen, z. B. zum Metallbauer oder Tischler (Schreiner). In der Industrie ebnen dir die Ausbildungen zum Industriemechaniker, Elektroniker oder Elektroanlagenmonteur den Weg in den Beruf. Ein Quereinstieg ist möglich, wenn du genügend Erfahrung und Fachwissen mitbringst. Diese kannst du dir über Fort- und Weiterbildungen (z. B. zum Technischen Fachwirt oder Industriemeister) bescheinigen lassen.

Wer Monteur werden will, sollte darüber hinaus bestenfalls einen Hauptschulabschluss mitbringen. Arbeitgeber erwarten gute Kenntnisse in den Bereichen Technik, Mathematik und Physik. In einigen Fällen kannst du die Ausbildung aber auch dann starten, wenn du nie einen Schulabschluss gemacht hast. Monteure sind Praktiker. Überzeugst du durch handwerkliche Skills, werden viele Unternehmen weniger auf deine Schulnoten schauen. Trotzdem: Selbst als der erfahrenste Praktiker ist es ratsam, stets auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Die moderne Arbeitswelt ändert sich auch für Monteure, etwa durch den vermehrten Einsatz von Augmented-Reality-Anwendungen im Zuge der industriellen Wartung und Instandhaltung.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Monteur in der Jobbörse

  • Monteur (m/w/d)
  • Montagemechaniker / Anlagenmonteur (m/w/d)
  • Elektroanlagenmonteur (m/w/d)
  • Trockenbaumonteur (m/w/d)
  • Fassadenmonteur (m/w/d)
  • Möbelmonteur (m/w/d)
  • Küchenmonteur (m/w/d)
  • Kabelmonteur (m/w/d)
  • Monteur im Kundendienst (m/w/d)
  • Fahrradmonteur (m/w/d)
  • Montagehelfer (m/w/d)

Was du als Monteur machst

Als Monteur hat man die wichtige Aufgabe, Anlagen zu planen, zu installieren und Qualitätsstandards sicherzustellen. Eingesetzt wirst du meist beim Kunden vor Ort. Darüber hinaus bist du in Produktionshallen und Werkstätten tätig, je nach Montageprojekt. Das machst du als Monteur:

  • Einsatz planen: Als Monteur wirkst du an der Planung des Einsatzes mit. Dazu gehören die Materialbeschaffung, die Mitarbeiterplanung und die Auswertung von Zeichnungen.
  • Vormontage: Manchmal ist es erforderlich, Bauteile vorab zusammenzubauen und sie als Ganzes zum Einsatzort zu transportieren.
  • Mitarbeiter einweisen: Vor Beginn der Arbeit weist du neue Mitarbeiter (z. B. Montagehelfer) in ihren Aufgabenbereich ein und stehst für Rückfragen zu Verfügung.
  • Elemente zusammenfügen: Du fügst Elemente mithilfe von Werkzeugen und Maschinen zusammen (z. B. durch Schweißen, Nieten, Schrauben). Fehlerhafte oder überflüssige Bauteile baust du ab und ersetzt sie ggf. durch neue Elemente.
  • Anlagen reparieren: Ist eine Anlage oder Maschine defekt, setzt du als Monteur alle Hebel in Bewegung, um die Störung zu beseitigen.
  • Qualität kontrollieren: Ist der Auftrag abgeschlossen, kontrollierst du als Monteur, ob alle Schritte durchgeführt wurden und besserst Fehler aus.
  • Anlagen in Betrieb nehmen: Du steuerst die Arbeitsprozesse so, dass einer erfolgreichen Inbetriebnahme nichts mehr im Wege steht. Im Anschluss weist du deine Kunden in die Funktionsweise der Anlage ein.
  • Instand halten: Du und dein Team sind auch nach dem Auftrag für die Wartung und Instandhaltung der Produkte zuständig.

Mehr zu deinen Aufgaben, Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten erfährst du im Ratgeber zum Beruf des Monteurs.

Was du als Monteur bekommst

Bist du bereit, tatkräftig anzupacken und zielgerichtet an einer Aufgabe zu arbeiten, kannst du dich als Monteur auf attraktive Arbeitgeberleistungen freuen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Leistungen von Unternehmen zu Unternehmen variieren können. Das kannst du als Monteur bekommen:

  • Ein attraktives Gehalt, welches sich teilweise am Tarifvertrag orientiert
  • Bis zu 30 Urlaubstage
  • Betriebliche Zusatzleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, E-Bike-Leasing, Mitarbeiterrabatte, Sportangebote und Gesundheitsförderung
  • Eine Einarbeitung von erfahrenen Monteuren garantiert
  • Die Möglichkeit, an verschiedenen Fort- und Weiterbildungen sowie internen Schulungen teilzunehmen (z. B. zu Arbeitssicherheit, Elektrotechnik oder Digitalisierung am Arbeitsplatz)
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gefragten und zukunftsfähigen Einsatzbereich
  • Die Möglichkeit, flexibel und ggf. im Ausland zu arbeiten
  • Gute Arbeitsatmosphäre und ein freundliches Team
  • Die Möglichkeit, früh Verantwortung zu übernehmen

Was du als Monteur können solltest

Die Einstellungsvoraussetzungen für Monteure unterscheiden sich je nach Art des Unternehmens, Branche und den jeweiligen Tätigkeiten, auf die sich dein Arbeitgeber spezialisiert hat. Trotzdem gibt es einige Voraussetzungen, die alle Monteure in diesem Job erfüllen sollten:

  • Abgeschlossene Ausbildung mitbringen, vorzugsweise im Handwerk oder im technischen Bereich (alternativ: mehrjährige Berufserfahrung)
  • Gute Deutschkenntnisse sind wünschenswert (z. B. für das Lesen von Konstruktionsanleitungen)
  • Handwerkliches Geschick und Interesse an Technik
  • Idealerweise erste Berufserfahrung in der Baugruppenmontage
  • Interesse an firmeneigener Technik sowie den Abläufen am Einsatzort zeigen und diese mitgestalten
  • Bereitschaft zu Überstunden bei hoher Auftragslage (vor allem bei überregionalen Montageeinsätzen)
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Sorgfalt
  • Selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Ein professioneller Umgang mit Kunden
  • Idealerweise zusätzliche Qualifikationen, etwa als Industriemeister oder Staatlich geprüften Techniker (z. B. in der Fachrichtung Konstruktion)

Bewirb dich als Monteur

Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellungen und Arbeitserfahrung. Nutze dafür einfach das Online-Formular auf der Unternehmenswebsite und reiche dein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse ein. Ein Ansprechpartner aus der Personalabteilung oder dem Recruiting wird sich zeitnah bei dir melden. Wenn die Rahmenbedingungen passen, wirst du meist zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch und / oder einem Probearbeiten eingeladen.

Jobs als Monteur

Die meisten Jobs für Monteure werden in Vollzeit ausgeschrieben, aber auch eine Teilzeitanstellung ist bei vielen Arbeitgebern möglich. Monteure auf deutschlandweiten Einsätzen oder im Ausland arbeiten fast ausschließlich in Vollzeit. Da die Einstellungsvoraussetzungen in Unternehmen stark variieren, eignet sich der Job grundsätzlich auch für Quereinsteiger. Welche Qualifikation du genau benötigst, erfährst du in der jeweiligen Stellenbeschreibung. Meist ist jedoch von einer technischen oder handwerklichen Berufsausbildung bzw. Weiterbildung die Rede.

Der Job als Monteur ist besonders geeignet für Bewerber, die gerne anpacken und technische Fragestellungen lösen möchten. Du solltest keine Scheu vor schwerer Arbeit haben und eine Hands-on-Mentalität an den Tag legen. Monteure können zwischen verschiedenen Arbeitszeitmodellen wählen. Da in vielen Industriezweigen aktuell Personalmangel herrscht, lassen sich Unternehmen vermehrt auf flexible Verhandlungen bei der wöchentlichen Arbeitszeit ein.

Jobs als Monteur in Vollzeit

Stellenangebote als Monteur werden von Unternehmen vorzugsweise in Vollzeit besetzt. So ist die höchstmögliche Flexibilität des Mitarbeiters garantiert. Monteure in Vollzeit haben einen durchschnittlichen Arbeitsaufwand von 35 bis 40 Wochenstunden. Meist arbeiten sie im Schichtsystem und müssen auch an Wochenenden und Feiertagen montieren, wenn die Auftragslage diese Mehrarbeit erfordert. Zu den Vorteilen einer Vollzeitbeschäftigung zählen ein attraktives Gehalt sowie ausgezeichnete Karriereperspektiven im Unternehmen. Beachte jedoch, dass die Arbeitsbelastung als Monteur in Vollzeit hoch ist. Wer körperlich eingeschränkt ist, kann über ein Arbeitszeitmodell mit weniger Stunden nachdenken, insbesondere in Teilzeit.

Als Monteur bist du vor Ort im Unternehmen oder beim Kunden tätig. Es ist daher nicht möglich, im Home-Office zu arbeiten, weil deine physische Präsenz erforderlich ist.



Jobs als Monteur in Teilzeit

Wer sich in seinem Job als Monteur mehr Freizeit und weniger Arbeitsbelastung wünscht, für den ist eine Anstellung in Teilzeit eine mögliche Option. In Teilzeit arbeitest du weniger als deine Kollegen in Vollzeit, etwa 15 bis 30 Stunden pro Woche. Allerdings gibt es auch Nachteile: Als Monteur in Teilzeit musst du mit einem niedrigeren Gehalt und geringeren Aufstiegschancen rechnen. Wer nur vorübergehend in Teilzeit arbeiten möchte und später dann auf Vollzeit wechseln will, kann vertraglich (bestenfalls direkt bei Vertragsabschluss) eine Brückenteilzeit vereinbaren. So ist für beide Seiten garantiert, dass der Arbeitnehmer nach Ablauf einer gewissen Zeit wieder in Vollzeit arbeitet.



Minijobs als Monteur

Minijobs für Monteure werden mit wenigen Stunden pro Woche ausgeschrieben. Die Stellen richten sich in der Regel nicht an Fachkräfte, sondern an Aushilfen. Dabei handelt es sich oft um Schüler oder Studenten, die sich in den Ferien oder am Wochenende etwas dazuverdienen möchten. Für den Minijob als Monteur sollten auch ungelernte Kräfte mindestens 18 Jahre alt sein, um z. B. schwerere Arbeiten verrichten zu dürfen. Die Verdienstobergrenze liegt bei 520 Euro im Monat. Eine Aufstockung der Stelle auf Teil- oder Vollzeit ist je nach Bedarf möglich, sofern die Bedingungen für beide Seiten passen.



Jobs als Monteur für Quereinsteiger

Montiert wird überall – im Unternehmen, im Handwerk, im Wohnungsbau und für die öffentliche Hand. Doch Fachkräfte sind rar und werden händeringend gesucht. Daher haben Quereinsteiger heutzutage gute Möglichkeiten, eine Karriere als Monteur zu beginnen. Voraussetzung ist technisches Verständnis, das man sich z. B. über eine Weiterbildung angeeignet hat. Manchmal sind weitere Qualifikationen erforderlich. Ist dies der Fall, unterstützen insbesondere größere Unternehmen beim Erreichen der Ziele.

Quereinsteiger in der Montage übernehmen langsam Verantwortung und führen, nach Einarbeitung und Fortbildung, eigenständig eine Tätigkeit als Monteur aus. Ein Quereinstieg kann spannend, aber auch herausfordernd und zeitintensiv sein. Mit einigen Jahren Berufserfahrung hast du jedoch viele Möglichkeiten, deine Gehalts- und Karrieremöglichkeiten durch Zusatzqualifikationen (z. B. der Teilnahme an einer Weiterbildung zum Industriemeister) zu verbessern.



Jobs als Monteur ohne Ausbildung

Wenn du als Monteur eine hohe Verantwortung trägst, etwa in der Arbeit mit Elektroleitungen, wird dafür häufig eine Ausbildung gefordert. Für andere Montagearbeiten sind die Voraussetzungen niedriger. Gute Chancen auf einen Job ohne Ausbildung haben Bewerber, die bereits als Montagehelfer gearbeitet haben. Nach mehreren Jahren Berufserfahrung als Helfer besteht die Möglichkeit, eine Externenprüfung abzulegen und so auch ohne Ausbildung einen Abschluss zu erlangen. Alternativ kannst du jederzeit eine reguläre Berufsausbildung beginnen (z. B. zum Elektroanlagenmonteur). Du möchtest mehr über deine Einstiegsmöglichkeiten ohne Ausbildung erfahren? Dann schau dir den Ratgeber zum Beruf des Montagehelfers an.



Jobs als Monteur ohne Deutschkenntnisse

Der Job als Monteur ist ein klassischer Beruf, für den keine einwandfreien Deutschkenntnisse erforderlich sind. Deine Tätigkeiten konzentrieren sich hauptsächlich auf praktische Arbeiten. Das Niveau B2 ist daher meist ausreichend, einige Arbeitgeber erwarten C1-Niveau. In jedem Fall solltest du die deutsche Sprache verstehen, um dich mit deinen Kollegen und Kunden zu verständigen. Auch Konstruktionsanleitungen sind in der Regel auf Deutsch verfasst. Daher ist es ratsam, seine Kenntnisse durch gezielte fachgerichtete Sprachkurse oder Berufserfahrung zu erweitern. Hilfe bei der Bewerbung kannst du bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter beantragen. In einem Job als ungelernter Montagehelfer hingegen ist es weniger wichtig, Deutsch zu sprechen.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als Monteur in deiner Nähe

Welche Stellenangebote als Monteur gibt es?

Stellenangebote als Monteur werden in Vollzeit, Teilzeit und seltener auch auf Minijob-Basis veröffentlicht. Je nach Unternehmen und Fachbereich sind für den Job bestimmte Qualifikationen erforderlich, z. B. eine technische Berufsausbildung. Grundsätzlich richten sich die Stellenangebote aber auch an Quereinsteiger aus verwandten Branchen und erfahrene Montagehelfer. Man kann vielerorts als Monteur arbeiten, etwa im Maschinen- und Anlagenbau, in der Medizintechnik, im Baugewerbe oder auch im Öffentlichen Dienst. Im Laufe seiner Karriere stehen einem als Monteur spannende Entwicklungsmöglichkeiten offen. Dazu gehören Fort- und Weiterbildungen, fachliche Schulungen und ggf. sogar die Möglichkeit, einen akademischen Abschluss nachzuholen.

Was muss man als Monteur können?

Als Monteur muss man vor allem zwei Fähigkeiten mitbringen: handwerkliches Geschick und Technikaffinität. Seine Kenntnisse und Fertigkeiten bescheinigt man am besten über eine Berufsausbildung (z. B. zum Industriemechaniker, Elektroanlagenmechaniker, Tischler) oder aussagekräftige Weiterbildungen. Darüber hinaus spielt die Berufserfahrung im Fachgebiet eine tragende Rolle. Zwar ist man als Monteur grundsätzlich ein Allrounder, meist kennt man sich in einem Spezialbereich (z. B. in der Elektrotechnik) aber besonders gut aus. Neben der fachlichen Qualifikation benötigen Monteure außerdem eine Reihe von Soft Skills, die ihnen die Arbeit erleichtern. Dazu gehören Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und eine gewissenhafte Arbeitsweise.