ZFA: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf der Jobbörse JobMESH, mit mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen. Hier findest du die besten Stellenangebote & Jobs als ZFA – Zahnmedizinische Fachangestellte – in einer Zahnarztpraxis.

16 Jobs gefundenSeite 1 von 2
Zahnmedizinische Fachangestellte / ZFA (w/m/d) für Assistenz in Dreieich
Zahnarztpraxis Medeea Winkler
63303 Dreieich
VollzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte / Stuhlassistenz (m/w/d) in Horhausen
Zahnarzt Dr. med. dent. Boris Ksendsowski, MSc.
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Team Assistent (m/w/d) in Teilzeit
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Team-Assistenz (m/w/d) (Teilzeit)
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Team-Assistenz (m/w/d) gerne in Teilzeit
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte / Stuhlassistenz (m/w/d) in Horhausen
Zahnarzt Dr. med. dent. Boris Ksendsowski, MSc.
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) für die Assistenz KFO in Rheinberg
Zahnzentrum Rodgau | Dr. Schmidt & Kollegen
63110 Rodgau
VollzeitUnbefristet
Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w/d)
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Team Assistenz (m/w/d) in Teilzeit gesucht
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Team Assistance / Team Assistent (m/w/d) in Teilzeit
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) mit Prophylaxe-Kenntnissen in Wiesbaden
Zahnarztpraxis Carsten Lamster
Wiesbaden, Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Zahnmedizinischer Assistent (m/w/d)
Zahnarztpraxis Herrligkoffer Zahn , Mund & Kieferheilkunde
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Worms
Werner Zahnärzte
67 Worms, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Hamburg
Zahnarztpraxis Dr. Dr. Bernward Pupke & Kathrin C. Tröber
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Zahnmedizinische Fachangestellte / Stuhlassistenz (m/w/d) in Schriesheim
Zahnzentrum Schriesheim | Dr. Holzmann & Kollegen
Schriesheim, Deutschland
VollzeitUnbefristet

Jobangebote als Zahnmedizinische Fachangestellte

Der Job als ZFA ist vergleichbar mit dem einer Medizinischen Fachangestellten, häufig umgangssprachlich auch Arzthelferin genannt. Der große Unterschied ist die Spezialisierung auf Zähne und Zahnbehandlungen in der Assistenz – ebenso wie ein Zahnarzt nicht Humanmedizin studiert, sondern sich auf die Zahnmedizin fokussiert.

Um als Zahnmedizinische Fachangestellte zu arbeiten, musst du einen Ausbildungsabschluss mitbringen. Dieser ist gleichnamig zur Berufsbezeichnung und dauert drei Jahre, Praxisphasen im Ausbildungsbetrieb und Theorieunterricht in der Schule wechseln sich ab. Manchmal ist im allgemeinen Sprachgebrauch auch noch von einer Zahnarzthelferin die Rede. Stellenangebote werden meist in Vollzeit oder Teilzeit ausgeschrieben, aber auch Minijobber oder Aushilfen, vor allem für den Empfang, werden immer wieder gesucht.

Stellenbezeichnungen für Jobs als ZFA

Die Abkürzung ZFA steht für die Berufsbezeichnung Zahnmedizinische Fachangestellte. Darüber hinaus gibt es einige weitere Jobtitel, die du für deine Suche nach einem neuen Job verwenden solltest.

Die Aufgaben als ZFA

Eine ZFA hat unterschiedliche Aufgaben innerhalb einer Zahnarztpraxis. Sie begleitet Behandlungen von Patienten, übernimmt aber auch vielerlei organisatorische und teils kaufmännische Aufgaben.

  • Organisation des Praxisbetriebs und Empfangstätigkeiten: Patienten empfangen, Terminvergabe und Behandlungsräume koordinieren/für den nächsten Patienten vorbereiten
  • Assistenzaufgaben: Während der Behandlung Geräte anreichen und gewisse Instrumente selber bedienen, z. B. Sauger
  • Reinigungstätigkeiten und Hygiene: Nach jeder Behandlung reinigt, pflegt und desinfiziert eine ZFA die verwendeten Instrumente wie Mundspiegel, Scaler sowie weitere benötigte Geräte. Auch die Behandlungsliege selbst muss nach den Hygienevorschriften gereinigt und desinfiziert werden.
  • Außerhalb des Behandlungszimmers: z. B. Füllungen oder Abdruckmassen für Gebissabdrücke vorbereiten und Röntgenaufnahmen erstellen
  • Behandlungen durchführen: z. B. Professionelle Zahnreinigung, mit entsprechender Weiterbildung (z. B. als Zahnmedizinischer Prophylaxeassistent)
  • Beratung: Fragen rund um das Thema Mundhygiene beantworten und über die Möglichkeiten zur Prophylaxe aufklären
  • Dokumentation: Behandlungsverlauf und Patientenbefunde mittels Praxissoftware dokumentieren
  • Teilweise: Verwaltung des betrieblichen Abrechnungs- und Mahnsystems

Für die Abrechnung beauftragen viele Zahnarztpraxen mittlerweile externe Firmen. Diese kümmern sich im Auftrag der Praxis darum, dass Patienten ihre Rechnungen pünktlich bezahlen und stellen bei Bedarf Mahnungen aus. Somit werden Zahnmedizinische Fachangestellte, aber auch Zahnärzte selbst, entlastet. Falls eine Zahlung nicht eingeht, haftet dafür die beauftragte Firma. Dafür wird das ausführende Unternehmen anteilig an jeder Rechnung beteiligt.

Anforderungen im Job als ZFA

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte mitbringen (3-jährige Ausbildungsdauer)
  • Keine Berührungsängste (im Mundraum) haben
  • Beachtung der Hygienevorschriften und sorgfältige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Weiterbildung: z. B. als Prophylaxeassistent, um weitere Aufgaben wie Professionelle Zahnreinigungen übernehmen zu können
  • Organisationstalent sein
  • Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende: für Notfalldienste der Praxis, für die du arbeitest
  • Freundliches Auftreten gegenüber Patienten

Was eine ZFA bekommt

  • Gesetzlicher Mindesturlaub, meist 30 Tage und Ausgleichstage für Arbeit am Wochenende
  • Zuschläge für Wochenend-, Feiertags und Schichtarbeit
  • Angemessenes, meist tarifliches Gehalt (kann je nach Bundesland variieren)
  • Geregelte Arbeitszeiten, oft ein freier Nachmittag die Woche (mittwochs)
  • Weiterbildungsangebote mit Möglichkeiten der Kostenübernahme

Wie in vielen anderen Jobs im Gesundheitswesen oder der medizinischen Branche werden Zahnmedizinische Fachangestellte oft nach Tarifvertrag bezahlt. Somit sind in der Regel gleichzeitig Urlaubs- und Weihnachtsgeld gesichert. Ohne jährliche Gehaltsverhandlungen steigt das Gehalt je nach Betriebszugehörigkeit von alleine an. Auch viele Jobs im Einzelhandel und im sozialen Bereich – wie als Erzieher – werden tariflich vergütet.

Wer eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten absolviert hat, kann z. B. durch eine Umschulung oder gezielte Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Zahngesundheit auch einen Job als ZFA finden.

Bewirb dich auf Jobs als ZFA

Potentielle Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner aktuellen Verfügbarkeit (Vollzeit, Teilzeit, Minijob) und Gehaltsvorstellungen. Nutze um dich zu bewerben einfach das meist vorhandene Online-Formular oder reiche dein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail ein. Ein Ansprechpartner wird sich zeitnah bei dir melden und das weitere Vorgehen, meist einen Termin für ein Vorstellungsgespräch, mit dir besprechen.

Jobs als ZFA

Als ausgebildete ZFA findest du in allen Zahnarztpraxen einen Job, die derzeit auf der Suche nach neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind. Kannst du keinen Abschluss nachweisen, ist es immer noch möglich sich für einen Job am Empfang in einer Arztpraxis zu bewerben. Du übernimmst dann lediglich organisatorische Aufgaben, an Behandlungen selbst darfst du nicht teilnehmen.

Jobs als ZFA in Vollzeit

Wer in Vollzeit als Zahnmedizinische Fachangestellte arbeitet, kann mit einem wöchentlichen Arbeitspensum von ca 37,5 bis 40 Wochenstunden rechnen. Die besten Weiterbildungs- und somit Karrierechancen bestehen immer dann, wenn du in Vollzeit arbeitest. Denn Arbeitgeber sind dann am ehesten bereit, dir Fortbildungsmaßnahmen zu bezahlen und dich zu befördern bzw. dir weitere Aufgaben zu übertragen. Wer in Vollzeit arbeitet kann sich über ein höheres Gehalt als Teilzeitmitarbeiter freuen, hat dafür aber auch weniger Zeit für Freunde und Familie.



Teilzeitjobs als ZFA

Ein ebenso hohes Jobangebot wie in Vollzeit, gibt es für Zahnmedizinische Fachangestellte die (vorübergehend) nur in Teilzeit arbeiten möchten. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt dann meist zwischen 15 und 30 Wochenstunden, je nachdem welcher Stundensatz im Arbeitsvertrag festgehalten wurde. Es ist nicht unüblich das sich zwei Teilzeitkräfte die Stunden einer Vollzeitkraft aufteilen, um sich auch während Urlauben oder im Krankheitsfall gegenseitig vertreten zu können.

Teilzeitmitarbeiter haben eine bessere Work-Life-Balance, da ihnen neben dem Job mehr Zeit für Freunde und Familie bleibt. Sie verdienen jedoch auch weniger und bauen eine geringere Rente fürs Alter auf.



Minijobs für Zahnmedizinische Fachangestellte

Die meisten Zahnmedizinischen Fachangestellten, die eine Ausbildung abgeschlossen haben, finden in Vollzeit oder Teilzeit einen Job. Wer aus persönlichen Gründen als Aushilfe arbeiten möchte, hat darauf meist am Empfang einer Zahnarztpraxis die Möglichkeit dazu. An einigen Tagen die Woche bist du in einem Minijob dafür zuständig, deine Kolleginnen und Kollegen beim Patientenempfang und der Terminvergabe zu unterstützen. Du kannst mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 10 Stunden rechnen und solltest monatlich nicht mehr als 520 Euro verdienen.



Als ZFA arbeiten ohne Ausbildung

Wer keine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten hat, findet möglicherweise einen Job am Empfang einer Zahnarztpraxis. Weitere Tätigkeiten, wie die Assistenz bei Behandlungen oder das Durchführen eigenständiger Behandlungen ist auf keinen Fall gestattet. Wer ausschließlich am Empfang arbeitet, hat eher die Funktion einer Bürohilfe. Du bist dafür zuständig, gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte zu entlasten. Diese können sich dann mehr auf die Behandlungen sowie die Vor- und Nachbereitungen dieser konzentrieren.



Quereinsteiger Jobs für Zahnmedizinische Fachangestellte

Es ist schwer, als absoluter Quereinsteiger einen Job als ZFA zu finden. Denn es ist wichtig über die notwendigen Fachkenntnisse zu verfügen, um Behandlungen fachgerecht begleiten zu können und die notwendigen Hygienevorschriften korrekt umzusetzen. Bewerber, die zuvor eine andere Ausbildung im Gesundheitswesen abgeschlossen haben, bevorzugt zur Medizinischen Fachangestellten (auch Arzthelferin genannt), können meist relativ einfach den Einstieg in einen Job als ZFA finden. Es gibt meist verkürzte Umschulungsmaßnahmen, in denen du alles lernst, um zukünftig als Zahnmedizinische Fachangestellte arbeiten zu können.



Ohne Sprachkenntnisse Jobs als ZFA finden

Da insbesondere bei einer intimen und oftmals mit einem unangenehmen Gefühl verbundenen Behandlung im Mundraum die Verständigung wichtig ist, solltest du als Zahnmedizinische Fachangestellte über ausreichend Sprachkenntnisse verfügen. Es ist wichtig, mindestens auf dem Niveau B2 Deutsch zu beherrschen. Andernfalls können Verständigungsprobleme und daraus Missverständnisse entstehen.

Wer einen Ausbildungsabschluss als ZFA mitbringt, aber keine ausreichenden Deutschkenntnisse nachweisen kann, wird meist vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit finanziell unterstützt. Du kannst Sprachkurse besuchen, die nach erfolgreichem Bestehen einer Abschlussprüfung die notwendige Sprachstufe des Deutschen nachweisen.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als ZFA in deiner Nähe

Welche Stellenangebote als ZFA gibt es?

Jobangebot für Zahnmedizinische Fachangestellte werden von Arbeitgebern bevorzugt in Vollzeit oder Teilzeit ausgeschrieben. Auch Arbeitnehmer auf der Suche nach einem Minijob haben die Chance eine Anstellung zu finden, die bevorzugt am Empfang stattfindet. Auch als Quereinsteiger kannst du in diesem Job arbeiten, sofern du dich über eine Umschulung für diesen Beruf qualifizierst.

Was muss man als ZFA können?

Die Einstiegsvoraussetzung für einen Job als ZFA ist die abgeschlossene Berufsausbildung im gleichnamigen Ausbildungsberuf. Darüber hinaus ist es wichtig, gut organisiert zu sein und auch nach einem langen Arbeitstag stets konzentriert zu arbeiten, um keine Fehler zu machen. Berührungsängste sollten ZFA nicht haben. Gegenüber Patienten sollten sie jederzeit freundlich und emphatisch auftreten. Regelmäßige Fortbildungen sind wichtig, um sich weiterzubilden und sein Wissen aktuell zu halten.