Speditionskaufmann: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf der Jobbörse JobMESH, einem der führenden Portale für deine Jobsuche. Mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen warten hier auf dich.  Du bist auf der Suche nach einem neuen Job im kaufmännischen Bereich? Wir zeigen dir die besten Stellenangebote & Jobs als Speditionskaufmann bzw. Kauffrau direkt in deiner Nähe.

23 Jobs gefundenSeite 1 von 3
Speditionskaufmann / -kauffrau als Disponent*in (m/w/d) Laborlogistik / Disposition
ISG Intermed Service GmbH & Co. KG
21502 Geesthacht
VollzeitUnbefristet
Disponent / Speditionskaufmann - Transport (m/w/d)
Dasko GmbH
29649 Wietzendorf
VollzeitUnbefristet
Disponent / Speditionskaufmann - Transport (m/w/d)
Dasko GmbH
29649 Wietzendorf
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann/frau / Groß- und Außenhandelskaufmann/frau als Projektabwickler/in Export (m/w.
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Schwarzenbek
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann/frau / Groß- und Außenhandelskaufmann/frau als Projektabwickler/in Export (m/w/d) (Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, Industriekaufmann/Industriekauffrau o. ä.)
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Schwarzenbek
VollzeitUnbefristet
Groß- und Außenhandelskaufmann / Kaufmann/Kauffrau - Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) (Kaufmänner/Kauffrauen für Büromanagement, Kaufmännische Fachkräfte o. ä.)
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Schwarzenbek
VollzeitUnbefristet
Groß- und Außenhandelskaufmann / Kaufmann/Kauffrau - Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) (K
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Schwarzenbek
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann/frau / Groß- und Außenhandelskaufmann/frau als Projektabwickler/in Export (m/w/d) (Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, Industriekaufmann/Industriekauffrau o. ä.)
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Schwarzenbek
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann/frau / Groß- und Außenhandelskaufmann/frau als Projektabwickler/in Export (m/w/d) (Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, Industriekaufmann/Industriekauffrau o. ä.)
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Schwarzenbek
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann / Disponent (m/w/d) Nahverkehr
D. F. Liedelt GmbH Heizungs- und Sanitär-Großhandels-GmbH
Seevetal, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Technischer Mitarbeiter Fuhrpark (m/w/d)
ReFood GmbH & Co. KG
19 Kogel, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Technischer Mitarbeiter Fuhrpark (m/w/d)
SARIA Gruppe
Kogel, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Technischer Mitarbeiter Fuhrpark (m/w/d)
SARIA Gruppe
Kogel, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann/frau / Groß- und Außenhandelskaufmann/frau als Projektabwickler/in Export (m/w/d) (Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, Industriekaufmann/Industriekauffrau o. ä.)
IPLS International Packing and Logistic Solutions GmbH
21493 Elmenhorst
VollzeitUnbefristet
Speditionskaufmann / Disponent (m/w/d) Nahverkehr
D. F. Liedelt GmbH Heizungs- und Sanitär-Großhandels-GmbH
21218 Seevetal
VollzeitUnbefristet

Stellenangebote und Jobs als Speditionskaufmann

Speditionskaufleute werden von verschiedenen Unternehmen gesucht, die in der Logistikbranche ansässig sind. Da der Versandhandel seit einigen Jahren stetig wächst, sind die Jobaussichten in dieser Branche ideal. Vor allem Bewerber in Vollzeit und in Teilzeit werden gesucht.

In einem Job als Speditionskaufmann arbeitest meist in einem Büro, oft bei einer großen Spedition. Oft ist ein Speditionskaufmann im Schichtdienst tätig, da der Versand von Gütern meist rund um die Uhr überwacht und betreut werden muss. Speditionskaufleute übernehmen dort wichtige Aufgaben in der Organisation und Disposition. Aber auch Arbeitszeitmodelle in Gleitzeit, mit festen Arbeitszeiten von morgen bis Nachmittags oder frühen Abend sind möglich.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Speditionskaufmann in der Jobbörse

  • Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen (m/w/d)
  • Speditionsmitarbeiter (m/w/d)
  • Kaufmann in einer Spedition (m/w/d)
  • Kaufmann in der Logistik (m/w/d)
  • Transportmanager/in (m/w/d)

Du interessierst dich für einen Job im Büro? Es gibt neben Jobangeboten für Speditionskaufleute auch weitere Stellenangebote, z. B. für Kaufleute im E-Commerce, Mediengestalter, Empfangskraft oder Bürohilfe.

Was du als Speditionskaufmann machst

Die Aufgaben von Speditionskaufleuten sind vielfältig. In erster Linie finden sie innerhalb eines Büros statt und drehen sich rund um Organisation und Planung.

  • Organisation und Disposition: Die Planung eines reibungslosen Ablaufs von Wareneingang sowie Warenausgang nennt man auch Disposition. Sie zählt zu den Hauptaufgaben eines Speditionskaufmanns. Du planst, welche Ware in Kürze ankommt, welche das Lager wieder verlässt, überwachst die Transporte und teilst Routen und Fahrer ein. Dabei können häufig vorab nicht planbare Probleme auftreten. Ein Stau auf der Autobahn kann dafür sorgen, dass ein LKW mit wichtiger Ladung nicht rechtzeitig beim Kunden eintrifft oder ein beschädigtes Paket sorgt für Unzufriedenheit beim Kunden. Das kann parallel zu den alltäglich anfallenden Aufgaben stressig sein und erfordert und einen guten Überblick. Lösungsorientiertes Handeln und vorausschauendes Denken ist ein Vorteil in diesem Job.
  • Angebote erstellen: Du kalkulierst Preise, erstellst Angebote für den Warenversand, den Transport oder ähnliche Dienstleistungen.
  • Beschaffung wichtiger Dokumente: Um einen reibungslosen Ablauf der Lieferkette zu garantieren, müssen wichtige Transportdokumente wie Frachtbriefe, behördliche Genehmigungen, Lade- und Verladelisten sowie Stücklisten beantragt oder erstellt sowie von Speditionskaufleuten geprüft werden.
  • Kostenberechnung: Für Transportwege und Mittel berechnest du möglichst exakt, wie hoch die anfallenden Kosten sein werden.
  • Rechnungsstellung und Verträge: Du bereitest Verträge für Kunden vor, versendest diese und bestätigst deren Erteilung. Nach erfolgreicher Leistungserbringung erstellst du Rechnungen und versendest diese, wird von Kunden nicht rechtzeitig gezahlt, stellst du Mahnungen aus.
  • Bearbeitung von Reklamationen: Du bist Ansprechpartner für Beschwerden und kümmerst dich um eine schnellstmögliche Abwicklung.
  • Preisverhandlungen: Je nachdem, in welcher Position du als Speditionskaufmann angestellt bist, übernimmst du die Preisverhandlungen mit Kunden und Geschäftspartnern. Diese finden oftmals auf Englisch statt.

Was du als Speditionskaufmann können solltest

  • Ausbildung mitbringen: Wer als Speditionskaufmann arbeiten möchte, sollte die Ausbildung zur Fachkraft für Spedition und Logistikdienstleistung abgeschlossen haben. Alternativ ist eine Umschulung nachzuweisen.
  • Sprachen sprechen: Es ist wichtig, im Job als Speditionskaufmann ausreichend Sprachkenntnisse vor allem im Englischen mitzubringen. Denn der Kontakt zu Kunden und Lieferanten im Ausland findet meist auf Englisch statt.
  • Teamfähigkeit und souveränes Auftreten: Professioneller Umgang mit Kunden, Lieferanten, Fahrern und Kollegen.
  • Organisation und Durchblick: Auch in stressigen Phasen sowie bei unvorhergesehenen Ereignissen behältst du einen kühlen Kopf und den Überblick. Du denkst vorausschauend und lösungsorientiert.

Was du als Speditionskaufmann bekommst

  • Ein ansprechendes Gehalt, oftmals Bezahlung nach Tarifvertrag in der Logistikbranche
  • Bis zu 30 oder mehr Urlaubstage, z. B. bei 6 Tage Woche
  • Einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, oftmals mit betrieblichen Zusatzleistungen (z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Mitarbeiterrabatte im Drogeriemarkt, Leasingangebote, Smartphone)
  • Interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgaben
  • Die Möglichkeit, an fachlichen und persönlichen Weiterbildungen bzw. digitalen Schulungen teilzunehmen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Mitarbeit im motivierten Team bei familiärem Betriebsklima und meist flachen Hierarchien
  • Ein Job mit Verantwortung in Bezug auf die Versorgung der Bevölkerung

Du möchtest mehr über die Aufgaben, die Ausbildung und das Gehalt in diesem Job erfahren? Dann schau dir den Ratgeber zum Beruf des Speditionskaufmann an.

Als Speditionskaufmann bei bei beliebten Arbeitgebern bewerben

Speditionskaufleute werden vorrangig von großen Versandhändlern und Logistikunternehmen gesucht. Es lohnt sich, regelmäßig die Stellenangebote der großen Unternehmen im Bereich der Lagerlogistik, im Versand und im Transport zu durchsuchen. Die Arbeitsbereiche für Speditionskaufleute sind vor allem in folgenden Bereichen zu finden:

  • Kundenakquise
  • Angebotserstellung und Auftragsabwicklung
  • Transportüberwachung
  • Kostenkalkulation
  • Planung und Koordination der LKW
  • Zollabwicklung
  • Notfallmanagement

Große Logistikunternehmen, die Jobs für Speditionskaufleute bereithalten, sind zum Beispiel:

Die Deutsche Post ist das in Deutschland umsatzstärkste Logistikunternehmen. Sie gilt als Versanddienstleister Nummer 1, damit Pakete und Briefsendungen pünktlich an ihr Ziel kommen.

Bewirb dich als Speditionskaufmann

Du möchtest als Speditionskaufmann arbeiten? Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen. Nutze dafür einfach das meist bei einer Bewerbung vorhandene Online-Formular und reiche dein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse ein. Ein Ansprechpartner vom Unternehmen wird sich im Anschluss zeitnah bei dir melden, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Jobs als Speditionskaufmann

Wer einen Job als Speditionskaufmann sucht, hat vielzählige Einsatzmöglichkeiten. Unternehmen bieten verschiedene Arbeitszeitmodelle (VollzeitTeilzeitMinijob) an und auch für Quereinsteiger gibt es ausreichend Jobangebote, wenn sie eine Umschulung absolviert haben. In vielen Firmen fehlen engagierte und flexible Mitarbeiter, da die Logistikbranche seit einigen Jahren stetig wächst. Der Bedarf, verschiedenste Waren zu versenden – und das möglichst schnell – wächst stetig. Arbeitgeber freuen sich, wenn sie einen Job in Vollzeit oder Teilzeit vergeben können – Minijobs sind seltener, aber auch möglich.

Für Speditionskaufleute gibt es Einsatzmöglichkeiten in der Spedition, im Frachtumschlag sowie der Lagerei. Am meisten Jobs sind im Bereich der Spedition zu finden. Hier geht es in erster Linie um den möglichst schnellen Transport von Gütern von einem Start- zu einem Endziel. Der Frachtumschlag konzentriert sich hingegen darauf, Ware von einem Transportmittel auf ein anderes für den Weitertransport zu verladen – wie zum Beispiel von einem Frachtschiff auf einen LKW. Da nicht jede Ware dauerhaft im Umlauf sein kann, beschäftigt sich der Bereich Lagerei mit der professionellen Langzeit- oder Zwischenlagerung von entsprechenden Waren.

Auf Jobsuche? In der Jobbörse von JobMESH findest du spannende Stellenangebote in vielen unterschiedlichen Bereichen – neben Jobs im kaufmännischen Bereich, gibt es spannende Jobs im Verkauf, im Handwerk, im Gesundheitswesen in einem Job mit Kindern.

Vollzeitjobs als Speditionskaufmann

Unternehmen freuen sich immer, wenn Speditionskaufleute in Vollzeit bei ihnen arbeiten möchten. Es handelt sich um eine äußerst beliebte Branche die steitg wächst, weshalb Fachkräfte meist dringend gesucht werden. Wer sich für einen Job in Vollzeit entscheidet, arbeitet meist zwischen 37,5 und 40 Wochenstunden. Die Arbeitszeiten als Speditionskaufmann sind häufig in Schichten organisiert, da für den Warenversand meist bis spät in den Abend Ansprechpartner zur Verfügung stehen müssen.



Jobs für Speditionskaufmänner in Teilzeit

Eine ebenso häufige Anstellungsform wie in Vollzeit, ist für Speditionskaufleute die in Teilzeit. Wer in Teilzeit arbeitet, ist meist deutlich flexibler in seiner Freizeitgestaltung. Es ist meist besser zu organisieren, neben einem Job in Teilzeit eine Familie zu versorgen als es bei einem Job in Vollzeit möglich ist. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt je nach Arbeitsvertrag in der Regel bei mindestens 15 und höchstens 30 Stunden. Die Karriere- und Aufstiegschancen sind in einem Teilzeitjob meist geringer, da du deinem Arbeitgeber weniger Zeit pro Woche zur Verfügung stehst.



Minijobs als Speditionskaufmann

Es ist unter Umständen auch möglich, als Aushilfe als Speditionskaufmann zu arbeiten. Minijobs in diesem Bereich werden häufig vergeben, um festangestellte Kollegen in diesem Bereich zu unterstützen. Um einen Job als Helfer in diesem Bereich zu finden, erwarten die meisten Arbeitgeber dennoch einen Ausbildungsabschluss zur Fachkraft im Bereich Spedition und Logistikdienstleistungen. Während einer Weiterbildung oder Fortbildung oder auch eines Studiums suchen sich einige gelernte Speditionskaufleute einen Nebenjob, um ihr monatliches Budget aufzubessern. Unter Umständen wird auch ein anderen kaufmännischer Abschluss als ausreichend anerkannt.


Ohne Ausbildung Jobs als Speditionskaufmann finden

Wer keinen Ausbildungsabschluss mitbringt, hat es nicht unbedingt leicht, einen Job als Speditionskaufmann zu finden. Ein anderer Abschluss im kaufmännischen Bereich kann durchaus anerkannt werden, da viele Unternehmen dringend Bewerber suchen. Möglich ist eine Bewerbung u. a. mit einer anderen Ausbildung im Büro, z. B. als Industriekaufmann oder Bankkaufmann. Ganz ohne Vorerfahrung in einem verwandten Beruf ist es jedoch schwierig, eine passenden Job zu finden. Es gibt andere Branchen, in denen Jobbewerber ohne Ausbildung eher eine passende Anstellung finden: z. B. als Fahrer, Küchenhilfe oder Verkäufer.



Jobs als Speditonskaufmann für Quereinsteiger

Quereinsteiger sind als Speditionskaufmann herzlich willkommen und werden von den meisten Unternehmen gerne eingestellt, da die Logistikbranche seit einigen Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Doch der Einstieg ist schwieriger als in anderen Branchen. In der Regel wird nämlich eine abgeschlossene Umschulung vorausgesetzt, in der du alle notwendigen Grundlagen lernst, die wichtig sind, um die Organisation und Disposition von Warenein- und Warenausgang zu organisieren. Eine Umschulung führt nach erfolgreicher Beendigung zu einem gleichwertigen Berufsabschluss als Fachkraft für Spedition und Logistikdienstleistungen, wie der Beruf als Speditionskaufmann seit 2014 heißt.



Ohne Sprachkenntnisse als Speditonskaufmann arbeiten

Für ein deutschsprachiges Unternehmen ohne Sprachkenntnisse zu arbeiten, ist nicht möglich. Mindestens Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 werden von den meisten Firmen vorausgesetzt, um sich ausreichend mit Kunden, Fahrern und Lieferanten verständigen zu können.

Weitere Sprachkenntnisse, vor allem Englisch, sind von Vorteil. Denn die Kommunikation mit ausländischen Geschäftspartnern findet in der Regel vorrangig auf Englisch statt. Vor allem Vertrags- und Tarifverhandlungen sind meist in Business Englisch zu führen. Je nach Unternehmen und Tätigkeitsfeld können weitere Fremdsprachen ein großer Pluspunkt im Bewerbungsverfahren sein.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als Speditionskaufmann in der Nähe

Welche Jobangebote als Speditionskaufmann gib es?

Wer als Speditionskaufmann arbeiten möchte, hat in allen Anstellungsformen gute Jobchancen. Da der Logistik und Speditionsbereich seit einigen Jahren stetig wächst, werden Jobs vor allem in Vollzeit oder Teilzeit vergeben. Für Bewerber ist auch eine Anstellung auf Minijob-Basis möglich, wenn sie eine Ausbildung zur Fachkraft für Spedition und Logistikdienstleistungen oder eine vergleichbare Ausbildung mitbringen. Das ist beispielsweise während einer Fortbildung oder Weiterbildung eine gute Möglichkeit, um dennoch ein bisschen Geld zu verdienen.

Was muss man als Speditionskaufmann können?

Ein Speditionskaufmann sollte als wichtigste Voraussetzung eine Ausbildung zur Fachkraft für Spedition und Logistikdienstleistungen mitbringen. Wer darüber hinaus gut organisiert ist, auch im stressigen Arbeitsalltag den Überblick behält und kein Problem damit hat, im Schichtdienst zu arbeiten, der ist in diesem Job genau richtig. Garantiert ist ein sicherer Arbeitsplatz mit meist flachen Hierarchien und Aufstiegschancen.