Kosmetikerin: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf der Jobbörse JobMESH mit mehr als 1,9 Millionen Stellenangeboten. Hier findest du die besten derzeit verfügbaren Jobs als Kosmetikerin (beispielsweise im Kosmetiksalon, in einer Wellnesseinrichtung oder auf einem Kreuzfahrtschiff).

35 Jobs gefundenSeite 1 von 4
Ausbildung Kosmetikerin (all gender) Start 01.08.2024
Maritim Hotel Bad Wildungen
34537 Bad Wildungen
VollzeitAusbildungUnbefristet
Kosmetiker Ausbildung in Hannover
Cosmetic College Hannover
30159 Hannover
VollzeitAusbildungUnbefristet
MFA (m/w/d) für eine dermatologische Privatpraxis
Praxis Dr. Evelin Fuhr
50937 Köln
TeilzeitUnbefristet
Beauty Expert/ Kosmetiker (m/w/d) in Speyer, VST 100
Parfümerie Douglas Deutschland GmbH
67346 Speyer
TeilzeitUnbefristet
Beauty Expert/ Kosmetiker (m/w/d) in Speyer, VST 100
Parfümerie Douglas Deutschland GmbH
67346 Speyer
TeilzeitUnbefristet
Beauty Expert/ Kosmetiker (m/w/d) in Speyer, VST 100
Parfümerie Douglas Deutschland GmbH
67346 Speyer
TeilzeitUnbefristet
Beauty Expert/ Kosmetiker (m/w/d) in Speyer, VST 100
Parfümerie Douglas Deutschland GmbH
67346 Speyer
TeilzeitUnbefristet
Mitarbeiter Fußpflege (m/w/d) auf geringfügiger Basis oder Teilzeit
KWA Albstift Aalen
Aalen, Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Mitarbeiter Fußpflege (m/w/d) auf geringfügiger Basis oder Teilzeit
KWA Albstift Aalen
Aalen, Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Ausbildung in Leer: Kosmetiker/in
Ludwig Fresenius Schulen
26789 Leer (Ostfriesland)
VollzeitAusbildungUnbefristet
Kosmetiker/Kosmetikerin (m/w/d)
CN Clinics
80539 München
VollzeitUnbefristet
MASSEURIN & KOSMETIKERIN (M/W/D)
Biohotel Mohren
88693 Deggenhausertal
TeilzeitUnbefristet
Kosmetiker (m/w/d) mit Massagen
Anneliese + Melanie Zobl GbR – Medical Beauty Center
Kreisfreie Stadt Rosenheim, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Kosmetikerin (m/w/d) im Hotel feuriger Tatzlwurm
Anneliese + Melanie Zobl GbR – Medical Beauty Center
Kreisfreie Stadt Rosenheim, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Kosmetikerin (m/w/d) im Hotel feuriger Tatzlwurm
Anneliese + Melanie Zobl GbR – Medical Beauty Center
Rosenheim, Deutschland
VollzeitUnbefristet

Stellenangebote als Kosmetikerin

Stellenangebote als Kosmetikerin werden vorrangig von Arbeitgebern in den Bereichen Beauty, Wellness und Gesundheit ausgeschrieben. Viele Fachkräfte arbeiten in einem Kosmetikstudio oder -salon, wo sie unterschiedliche Behandlungen anbieten. Dazu gehören Gesichtsbehandlungen (z. B. Peelings, Make-up, Akne-Behandlungen), Massagen, Maniküren und die Haarentfernung. Neben der Arbeit am Kunden nehmen die Beratung, Planung und Organisation einen großen Teil deiner Arbeitszeit ein.

Für den Job als Kosmetikerin ist eine Ausbildung erforderlich. Diese kann dual, schulisch oder über eine Umschulung erfolgen. Quereinsteiger können als Hilfs- oder Assistenzkraft in die Kosmetik einsteigen und so Berufserfahrung sammeln. Die meisten Jobs für Kosmetiker werden in Vollzeit oder als Teilzeitstelle vergeben. Aber auch ein Nebenjob auf Minijob-Basis in diesem Berufsbild möglich, sofern dafür eine Nachfrage besteht.

Du interessierst dich für einen anderen Beruf im Handwerk? In der Jobsuche findest du alle interessanten Stellenangebote im handwerklichen Bereich – zum Beispiel als FriseurAugenoptiker, Elektroniker oder Dachdecker.

Als Kosmetikerin in unterschiedlichen Bereichen arbeiten

Als Kosmetikerin mit abgeschlossener Ausbildung findest du in unterschiedlichen Bereichen eine Anstellung. Die Auswahl ist groß, da auch die Nachfrage nach professionellen Beauty-Anwendungen steigt. Kunden schätzen es, von Fachkräften mit Erfahrung und Expertise behandelt zu werden und geben bei Zufriedenheit gutes Trinkgeld.

Beliebe Arbeitgeber für Kosmetikerinnen sind kleinere und mittelgroße Kosmetikstudios. Diese Einrichtungen bieten klassische Kosmetikanwendungen für Gesicht und Körper an. Aber auch Zusatzbehandlungen wie Micro-Needling, Ultraschall und Permanent Make-Up erfreuen sich einer immer höheren Nachfrage. In Kosmetikstudios hat man häufig mit einer wiederkehrenden Stammkundschaft zu tun. Manchmal stehen auch Hausbesuche beim Kunden auf dem Tagesplan.

Ein weiteres Arbeitsgebiet ist die medizinische Kosmetik. Eine medizinische Kosmetikerin behandelt und betreut Kunden mit Hauterkrankungen, meist in Kooperation mit einer Hautarztpraxis. Außerdem arbeitet sie eng mit anderen Fachärzten und manchmal auch mit Psychologen zusammen. Um in der medizinischen Kosmetik arbeiten zu dürfen, ist in der Regel eine Weiterbildung erforderlich.

Im Fachgebiet Wellness kannst du als Kosmetikerin im Spa, Fitnesszentren, Hotels und auf Kreuzfahrtschiffen arbeiten. Darüber hinaus ist eine Anstellung in der Film- und Theaterwirtschaft, im Einzelhandel (z. B. in Drogerien und Kaufhäusern) oder auf selbstständiger Basis denkbar, etwa als Fachkraft mit einer Qualifikation zur Fußpflegerin. Beliebt ist auch die Spezialisierung auf den großen Bereich Make-up. Einige Kosmetikerinnen arbeiten nach ihrer Ausbildung als Make-up Artist für Fotoshootings, Veranstaltungen oder Fernsehproduktionen.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Kosmetikerin in der Jobbörse

  • Kosmetikerin (m/w/d)
  • Make-up Artist (m/w/d)
  • Visagistin (m/w/d)
  • Medizinische Kosmetikerin (m/w/d)
  • Wellness-Kosmetikerin (m/w/d)
  • Derma-Kosmetikerin (m/w/d)
  • Masseurin (m/w/d)
  • Fußpflegerin (m/w/d)
  • Fachkraft für Beauty und Wellness (m/w/d)
  • Nagelkosmetikerin / Nageldesignerin (m/w/d)
  • Kosmetikhelferin (m/w/d)

Wenn du einen Job in einem bestimmten Fachbereich suchst, kannst du die Stellenbezeichnung “Kosmetikerin” mit entsprechenden Schlagwörtern, wie z. B. “Wellnesshotel”, “Kreuzfahrtschiff” oder “Einzelhandel” ergänzen.

Was du als Kosmetikerin machst

Als Kosmetikerin berätst und behandelst du deine Kunden in Sachen Gesichts- und Körperpflege. Du reinigst ihre Haut, entfernst Körperbehaarungen und trägst nach Wunsch weitere Pflegeprodukte (z. B. Masken oder Peelings) auf. Deine Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich. So fallen nicht nur die gebuchten Schönheitsbehandlungen an sich, sondern auch organisatorische und kaufmännische Tätigkeiten in deinen Verantwortungsbereich. Das machst du als Kosmetikerin:

  • Kundenberatung: Die individuelle Beratung deiner Kunden ist in einem Job als Kosmetikerin unerlässlich. Nur so findest du heraus, welche Vorstellungen dein Gegenüber hat und wie du bestmögliche auf seine / ihre Wünsche eingehen kannst. Im Anschluss an die Behandlung berätst du außerdem zu passenden Pflegeprodukten und deren Anwendung.
  • Kosmetische Behandlungen durchführen: Im Fokus deiner Arbeit stehen Gesichts- und Ganzkörperbehandlungen. Dazu zählen die Gesichtsreinigung, Kopfmassagen, Mani- und Pediküre, Waxing sowie das Auftragen eines professionellen Make-ups (z. B. für Hochzeiten). Mit speziellen Zusatzqualifikationen darfst du medizinische Behandlungen, etwa mittels Ultraschall und Laser, durchführen.
  • Mitarbeiter anleiten: Du unterstützt Auszubildende, Kosmetikerhelfer oder Praktikanten im Alltag und leitest sie in neuen Arbeitssituationen an.
  • Allgemeine Bürotätigkeiten: Als Kosmetikerin erledigst du hin und wieder auch typische Bürotätigkeiten (z. B. E-Mails beantworten, Rechnungen stellen). Außerdem kümmerst du dich um die Beschaffung von Arbeitsmaterialien und Werkzeugen.
  • Kundenbindung: Damit deine Kunden wiederkommen, führst du Kundenbindungsmaßnahmen durch, etwa über spezielle Events im Studio oder Rabattaktionen.
  • Verkauf von Produkten: Du präsentierst Produkte im Laden und verkaufst sie an deine Kunden.
  • Einhaltung der Hygienestandards: Als Kosmetikerin bist dafür verantwortlich, dass dein Arbeitsplatz stets sauber und desinfiziert ist, sodass sich neue Kunden dort wohlfühlen.

Was du als Kosmetikerin bekommst

  • Ein ansprechendes Gehalt, welches sich teilweise am Tarifvertrag orientiert
  • Bis zu 30 Urlaubstage, bei 6-Tage-Woche 36 Tage
  • Eine Einarbeitung von einer erfahrene Kosmetikerin
  • Die Möglichkeit, an verschiedenen Fortbildungen und internen Weiterbildungsmöglichkeiten teilzunehmen
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modernen und zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Flache Hierarchien und ein wertschätzender Umgang
  • Die Möglichkeit, früh Verantwortung zu übernehmen und eigenständig zu arbeiten
  • Trinkgeld von zufriedenen Stammkunden ist üblich
  • Weitere Zusatzleistungen, z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, betriebliche Altersvorsorge, Sport-, Freizeit- und Gesundheitsangebote, Rabatte auf Anwendungen im Kosmetiksalon und auf Pflegepräparate etc.

Es ist wichtig zu beachten, dass die verschiedenen Zusatzleistungen von Betrieb zu Betrieb variieren können. Attraktiv ist für viele Bewerber beispielsweise auch die Tätigkeit als Kosmetikerin in einem Wellnesshotel oder auf einem Kreuzfahrtschiff. Zusatzleistungen und Arbeitsvereinbarungen im Ausland können jedoch stark von denen deutscher Betriebe abweichen.

Was du als Kosmetikerin können solltest

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Umschulung zur Kosmetikerin mitbringen (schulisch oder dual)
  • Gute Deutschkenntnisse und gestalterisches Geschick
  • Erste praktische Erfahrung im Kosmetikstudio und Spaß an der Arbeit mit unterschiedlichen Menschen
  • Interesse an den Abläufen im Studio zeigen und diese mitgestalten
  • Ein gepflegtes Äußeres zeigen
  • Führerschein der Klasse B (bei Hausbesuchen)
  • Bereitschaft, an Samstagen zu arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Fingerspitzengefühl
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein gegenüber verschiedenen Personengruppen mitbringen (z. B. in der medizinischen Kosmetik)
  • Eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • Idealerweise abgeschlossene Weiterbildung zur Kosmetikermeisterin (oder alternativ: Interesse zeigen, den Titel berufsbegleitend zu erlangen)

Das genaue Anforderungsprofil in der Stellenbeschreibung hängt von den angebotenen Dienstleistungen des Arbeitgebers ab. Achte daher bei deiner Bewerbung auf die spezifischen Anforderungen, die der Betrieb oder das Unternehmen an seine Bewerber stellt.

Bewirb dich als Kosmetikerin

Arbeitgeber in der Kosmetikbranche freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen. Nutze dafür einfach das Online-Formular auf der Website oder reiche Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail oder auf dem Postweg ein. Ein Ansprechpartner vom Betrieb wird sich bei dir melden und ein Kennenlernen vereinbaren, sollten deine Unterlagen überzeugt haben. Andernfalls erhältst du meist eine schriftliche Absage.

Jobs als Kosmetikerin

Auf Jobsuche? In der Stellensuche findest du Stellenangebote für Mitarbeiter aus allen Branchen, wie zum Beispiel dem Sozialwesen, Einzelhandel, der Logistik, dem Bauwesen oder Jobs mit Kindern / Tieren.

Als Kosmetikerin findest du Jobs mit unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen. Meist werden Mitarbeiter in Vollzeit oder Teilzeit gesucht, um eine angemessene Behandlung und Abdeckung der Kundschaft sicherzustellen. Seltener sind auch Helferjobs (z. B. als Kosmetikerhelfer) oder Aushilfsjobs zu vergeben.

Jobs als Kosmetikerin in Vollzeit

Freie Stellen als Kosmetikerin werden von Arbeitgebern gerne in Vollzeit besetzt. Die wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach Vertrag und Betrieb und beträgt ca. 35 bis 40 Stunden. Arbeitsbeginn ist vor allem in kleineren bis mittelgroßen Kosmetiksalons oft zwischen 8 und 10 Uhr morgens. Zusätzlich kann es vorkommen, dass du an Samstagen arbeiten musst. Dafür hast du an Sonntagen und Feiertagen frei (Ausnahme: Arbeitgeber in der Freizeitwirtschaft / Touristik und im Gesundheitswesen, z. B. Hotels, Rehakliniken, Kreuzfahrtschiffe, größere Spas).

Ein Vollzeitjob als Kosmetikerin wird entsprechend besser bezahlt, gerade wenn du eine abgeschlossene Ausbildung mitbringst. Beachte jedoch, dass dieses Arbeitszeitmodell auch körperlich anstrengend sein kann und deine volle Aufmerksamkeit fordert.



Jobs als Kosmetikerin in Teilzeit

Je nach Arbeitgeber und Position ist es auch möglich, als Kosmetikerin in Teilzeit zu arbeiten. Arbeitnehmer in Teilzeit profitieren von einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 15 bis 30 Stunden. Sie haben mehr Freizeit, die sie für private Verpflichtungen oder Fortbildungen aufwenden können. Dafür fällt das Gehalt von Teilzeitmitarbeitern geringer aus und auch die Aufstiegschancen sind begrenzt. Das liegt daran, dass du deinem Arbeitgeber weniger Zeit in der Woche zur Verfügung stehst.

Wer nur vorübergehend einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen möchte, kann unter Umständen eine Brückenteilzeit vereinbaren. So ist garantiert, dass man zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Vollzeit einsteigen kann, etwa nach einer Elternzeit.



Jobs als Kosmetikerin auf Minijob-Basis

Ab und zu werden Stellenangebote als Kosmetikerin im Nebenjob auf Minijob-Basis ausgeschrieben. Ein paar Stunden pro Woche unterstützt du deine Kollegen bei ihren täglich anfallenden Aufgaben. Eine entsprechende Ausbildung zur Kosmetikerin ist auch hier oft Pflicht. Dies ist nicht der Fall, wenn du als Kosmetikerhelfer/in arbeitest. Bei Hilfskräften im Kosmetikbereich handelt es häufig um Studenten oder volljährige Schüler, die neben der Uni oder der Schule einen Minijob suchen. Aber auch andere ungelernte Personen können sich bewerben. Zu beachten ist lediglich, dass die Entgeltgrenze bei einem Minijob bei 520 Euro monatlich liegt.



Quereinsteiger Jobs in der Kosmetik

Mit einer entsprechenden Umschulung qualifizierst du dich auch als Quereinsteiger für den Beruf der Kosmetikerin. Kosmetik-Quereinsteigern stehen in der Regel die gleichen Berufswege offen wie Bewerbern, die schon viele Jahre lang in der Branche tätig sind. Besonders leicht gelingt der Einstieg für Fachkräfte aus verwandten Berufen (z. B. Friseure, Podologen, Maskenbildner). Die wichtigste Voraussetzung für einen Quereinstieg ist, dass du dich für gestalterische Tätigkeiten im Handwerk begeisterst und die Bereitschaft zeigst, dein Fachwissen regelmäßig aufzufrischen.

Neben einer Umschulung gibt es weitere Möglichkeiten für den Quereinstieg in die Kosmetik. Viele erfolgreiche Make-up Artists beispielsweise sind Quereinsteiger, die eine private Ausbildung abgeschlossen haben. Erkundige dich am besten bei deinem Ansprechpartner bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter nach Zusatzqualifikationen, die dir dabei helfen können, beruflich in der Kosmetikbranche Fuß zu fassen.



Jobs als Kosmetikerin ohne Ausbildung

Da es in der Beauty-Branche einen nicht zu unterschätzenden Bewerbermangel gibt, sind viele Arbeitgeber bereit, Mitarbeiter ohne Ausbildung einzustellen. Voraussetzung ist häufig die Volljährigkeit und Erfahrung im Umgang mit Kunden. Um seine Karrierechancen zu verbessern, lohnt es sich meist, die Ausbildung zur Kosmetikerin nachzuholen. Die Alternative: Wer mehrere Jahre als Assistent bzw. Helfer im Kosmetikbereich gearbeitet hat, kann seinen Berufsabschluss unter Umständen auch über eine Externenprüfung erlangen. Bei Erfolg darfst du dich offiziell Staatlich anerkannte/r Kosmetiker/in nennen und kannst mit einem besseren Gehalt rechnen.

Auf der Suche nach einem Job ohne Ausbildung? Sieh dir die verschiedenen Helferjobs auf JobMESH.de an.



Jobs als Kosmetikerin ohne Deutschkenntnisse

Wer die deutsche Sprache kaum bis gar nicht spricht, hat schlechte Chancen, einen zukunftssicheren Job als Kosmetikerin zu finden. Denn: Du musst die Wünsche deiner Kunden verstehen und sie professionell beraten können. Daher ist es ratsam, seine Kenntnisse durch gezielte fachgerichtete Sprachkurse und / oder erste Berufserfahrung aufzubessern. Hier bieten sich beispielsweise die Tätigkeit als Helfer in einem Kosmetik-/ Friseursalon oder ein Job in der Produktion (Kosmetikbranche) an. Weitere Fremdsprachen sind im Bewerbungsprozess von Vorteil. Wenn du nicht in Deutschland, sondern im Ausland auf Jobsuche gehst (z. B. im Hotelwesen), musst nicht unbedingt Deutsch sprechen.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs für Kosmetiker in deiner Nähe

Welche Stellenangebote als Kosmetikerin gibt es?

Als Kosmetikerin arbeitet man in der Regel in einem Kosmetikstudio, wo Gesichts- und Ganzkörperbehandlungen angeboten werden. Eine Anstellung ist aber auch in anderen Bereichen möglich, zum Beispiel in Hotels oder der Filmbranche. Jobs als Kosmetikerin werden meist in Voll- oder Teilzeit besetzt. Vereinzelt ist auch eine Tätigkeit als Aushilfe auf Minijob-Basis umsetzbar. Viele Stellenangebote richten sich ebenfalls an Quereinsteiger mit einer entsprechenden Umschulung zur Kosmetikerin. Da es in der Beauty-Branche eine hohe Nachfrage nach gut geschultem Fachpersonal gibt, sind die Einstiegsmöglichkeiten für Kosmetiker und Kosmetikerinnen in Deutschland vielversprechend.

Was muss man als Kosmetikerin können?

Als Kosmetikerin muss man einige fachliche sowie persönliche Voraussetzungen erfüllen. Der Job setzt in der Regel eine schulische oder duale Berufsausbildung voraus. Alternativ kann man sich über eine Helfertätigkeit und später über die Externenprüfung qualifizieren. Auch Quereinsteiger haben nach erfolgreicher Umschulung gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zuverlässigkeit, Fingerspitzengefühl und die Freude im Umgang mit Menschen sind Grundvoraussetzungen für den Beruf. Außerdem sollte man sich als Kosmetikerin in mehreren Fachgebieten auskennen. Dazu zählen die medizinische Kosmetik, das Nageldesign sowie das Auftragen von professionellem Make-up, beispielsweise im Rahmen der Tätigkeit als Make-up Artist.