Technischer Leiter: Jobs & Stellenangebote

Willkommen auf der Jobbörse JobMESH mit mehr als 1,9 Millionen Stellenangeboten. Hier findest du die besten derzeit verfügbaren Jobs als Technischer Leiter (beispielsweise in der IT, im Handwerk oder der Industrie).

Stellenangebote für Technische Leiter

Die meisten Jobs für Technische Leiter werden in Vollzeit vergeben. Da du umfangreiche Verantwortung- und Entscheidungsbefugnis hast, ist es schlichtweg wichtig, dass du ausreichend Zeit pro Woche im Unternehmen anwesend bist. Für den Übergang – meist als Brückenteilzeit – ist schon einmal eine Teilzeitanstellung möglich. Es ist möglich dann für eine gewisse Zeit beruflich kürzer zu treten und später wieder in Vollzeit einzusteigen.

Technischer Leiter übernehmen die Leitung eines technischen arbeitenden Teams, beispielsweise in der Industrie, im Handwerk, im Ingenieurwesen oder in der IT. In diesem Job bist du dafür zuständig, dass die technischen Abläufe in deinem Betrieb reibungslos funktionieren. Ein umfangreiches technisches Know-How sowie eine grundlegende handwerkliche oder industrielle Ausbildung bzw. ein Ingenieurstudium (anderer technisch orientierter Studiengang) ist eine wichtige Einstiegsvoraussetzung für diesen Beruf. Ein Technischer Leiter muss Mitarbeiter anleiten und führen können, Ansprechpartner bei Problemen und Fragen sein, aber auch selbst bei der Wartung oder Reparatur verschiedener Systeme, Maschinen oder Anlagen mit anpacken können (Hands-on-Mentalität). Je nach Branche und Organisationsstruktur finden sich in Stellenausschreibungen auch die Berufsbezeichnungen Technischer Direktor oder Technischer Abteilungsleiter. Weitere verwandte Berufe mit ähnlichen Aufgaben sind der als Produktions- oder Betriebsleiter.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Technischer Leiter in der Jobbörse

  • Technischer Direktor (m/w/d)
  • Technischer Abteilungsleiter
  • Technischer Produktionsleiter (m/w/d)
  • Betriebsleiter (m/w/d)

Aufgaben als Technischer Leiter

Die Aufgaben als Technischer Leiter können je nach Branche unterschiedlich ausfallen. In erster Linie übernimmt ein Technischer Leiter vielfältige koordinative Aufgaben, um einen geregelten Arbeitsablauf sicherzustellen.

In diesem Job stellst du gemeinsam mit deinem Team einen reibungslosen Ablauf der technischen Prozesse eines Unternehmens sicher. Du überwachst sämtliche Abläufe und bist für die Planung auf verschiedenen Ebenen verantwortlich. Beispielsweise fällt die Personaleinsatz- oder Materialplanung in deinen Verantwortungsbereich. Du erstellst Schicht-, Ausfalls- und Notfallpläne. Auch die Anschaffung, Wartung und Reparatur von technischen Anlagen übernimmst du bei Bedarf gemeinsam mit deinen Kollegen.

  • Koordinative und organisatorische Verantwortung:
    • Arbeitsorganisation/-Einteilung und -Vorbereitung
    • Schicht-/Notfallpläne, Produktionspläne erstellen
    • Mitarbeiter anleiten: Aufgaben verteilen, Anweisungen geben, Hilfestellung geben, Fragen beantworten
  • Kontrolle der technischen Abläufe im Betrieb:
    • Überblick über Arbeitsschritte und -Abläufe
    • Überwachungs- und Wartungspläne der Betriebsstätte erstellen
    • Funktionsfähigkeiten der einzelnen Anlagen/Systeme/Netzwerke sicherstellen
    • Fehlerbehebung und -Reparatur technischer Anlagen
    • Verschrottung alter Anlagen und Maschinen
  • Analyse der technischen Prozesse und die Entwicklung von Lösungen zur Effizienz- und Gewinnsteigerung im Unternehmen
  • Bedarfsplanung: z. B. von Einsatzkräften und Material
  • Qualitätskontrolle/Endkontrolle der Ergebnisse: z. B. in der Produktion/Fertigung
  • Bewertung/Einschätzung/Beurteilung neuer Technologien, z. B. neuer Anlagen oder Maschinen: Lohnt sich eine Investition oder nicht?

Wo arbeiten Technische Leiter?

Technische Leiter können in den unterschiedlichsten Branchen einen Job finden. Denn Mitarbeiter mit technischem Verständnis, die in der Lage sind ein Team erfolgreich zu führen und technische Prozesse bis in kleinste Details zu überwachen, werden fast überall gesucht.

Beliebte Branchen für Technische Leiter:

  • IT
  • Industrie: z. B. Pharma-, Automobil-, Fahrzeugbau
  • Gesundheitswesen
  • Handwerk: z. B. in der Produktion und Fertigung verschiedener Bauteile
  • Film, Fernsehen und Bühne
  • Brauwirtschaft
  • Bauwesen

In der Industrie oder im Handwerk können erfahrene Techniker, Handwerksmeister oder Ingenieure in die Funktion der technischen Leitung aufsteigen, z. B. in der Fertigung oder Produktion von Bauteilen. Im Bereich Elektrotechnik bist du vor allem für die Einschätzung neuer technologischer Möglichkeiten, Chancen und Risiken verantwortlich. Hier stellst du z. B. die Einhaltung technischer Vorschriften und Normen sicher. Im Bauwesen koordinierst du die verschiedenen Baustellen als Projektleiter, planst das Personal und das benötigte Material.

Im Brauwesen, also in Brauereien, übernehmen die Aufgabe der betrieblichen Überwachung erfahrene Braumeister oder Anlagentechniker. In Kliniken werden Krankenhausbetriebstechniker oder Ingenieure der Elektro- und Versorgungstechnik auf diesen Posten gesetzt, im Kraftwerk kommen meist Ingenieure der Verfahrenstechnik zum Einsatz. Im Sektor Bühne, Film und Fernsehen sind es oftmals erfahrene Kameraleute, Bühnentechniker oder Toningenieure, die die anspruchsvolle Aufgabe der Technischen Leitung übernehmen. Sie stellen sicher, dass Theateraufführungen, Live-Übertragungen oder Filme möglichst ohne viele Störungen aufgenommen bzw. übertragen werden können.

Ausbildungsmöglichkeiten für eine Karriere als Technischer Leiter

Fast alle Technischen Leiter, die nach dem Abschluss relativ schnell in diese Position aufsteigen, haben je nach Branche zunächst ein elektrotechnisches-, Ingenieur- oder IT-Studium absolviert. Idealerweise solltest du dann bereits während deines Studiums praktische Erfahrung durch Praktika oder Werkstudentenjobs sammeln. Andernfalls bist du zwar theoretisch super ausgebildet, es scheitert aber oft an der praktischen Umsetzung durch fehlende Erfahrung.

Mögliche Studiengänge für Technische Leiter:

Auchviele Ausbildungsberufe berechtigen samt mehrjähriger Berufserfahrung dazu, die Tätigkeit der technischen Leitung zu übernehmen. Bevor du in eine Leitungsposition aufsteigen kannst, arbeitest du mehrere Jahre in einem anderen technisch geprägten Beruf, z. B. als:

Weitere handwerkliche und industrielle Jobs, mit denen man zum Technischen Leiter (z. B. in der Produktion) aufsteigen kann:

IT-Jobs, die zu einer Karriere als Technischer Leiter in der IT-Branche berechtigen:

Arbeitgeber für Technische Leiter

Da die Branchen, in denen du als Technischer Leiter arbeiten kannst, breit gestreut sind, gibt es viele mittelständische und große Unternehmen, die Bewerber wie dich suchen.

Einige der bekannten Arbeitgeber sind:

  • Energieversorger: z. B. städtische Strom- und Gasversorger, z. B. Stadtwerke, EON, Vattenfall
  • Handwerksbetriebe: Dussmann, Weller, Bögl
  • Industrieunternehmen: Volkswagen AG, Mercedes-Benz, Siemens AG
  • Gesundheitsdienstleister bzw. Krankenhausausstatter: MEDICA, Abbott, Philips
  • Bauunternehmen: Hochtief AG, Strabag, Zech Group

Bewirb dich als Technischer Leiter

Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung als Technischer Leiter unter Angabe deiner Verfügbarkeit sowie aktuellen Gehaltsvorstellungen. Um dich in einer Branche nach Wahl zu bewerben, ist ein Studien- oder Ausbildungsabschluss in diesem Bereich von Vorteil. Nutze zum Einreichen deiner Unterlagen einfach das Online-Formular auf der Website oder reiche Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail ein. Ein Ansprechpartner vom Unternehmen – oftmals ein Recruiter oder Personalreferent – wird sich im Anschluss bei dir melden und das weitere Vorgehen besprechen. In der Regel folgt ein persönliches Kennenlernen vor Ort.

Jobs als Technischer Leiter

Als Technischer Leiter arbeitest du in einem Job mit viel Verantwortung – für diverse betriebliche Abläufe und für Mitarbeiter. Die meisten Jobs werden von Arbeitgebern daher in Vollzeit ausgeschrieben. Es sind verschiedene Arbeitszeitmodelle und Einsatzorte möglich (z. B. im Home-Office, in Gleitzeit, im Büro, in einer Fertigungshalle oder im Schichtdienst). Wer Technischer Leiter werden möchte, sollte durchsetzungsstark, kommunikationssicher und emphatisch sein. Denn er muss Mitarbeiter motivieren und anleiten und sich gleichzeitig auf deren Bedürfnisse einlassen können. Ebenfalls ist ein technisches Verständnis in deinem Aufgabenbereich (Bau, Elektrotechnik, Brauerei etc.) wichtig.

MinijobberQuereinsteiger und Bewerber ohne Ausbildung haben nur selten und unter gewissen Umständen die Chance auf eine Anstellung als Technischer Leiter.

Jobs als Kaufmann im E-Commerce in Vollzeit

Die meisten Jobs als Technischer Leiter werden in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 37,5 und 40 Stunden ausgeschrieben. Eine Vollzeitbeschäftigung ist in der Regel notwendig, um ein oft großes Techniker-Team angemessen anleiten zu können. Der Arbeitsbeginn in Vollzeit ist je nach Unternehmensregelung meist zwischen 6 und 8 Uhr. Viele Unternehmen arbeiten mit einer Gleitzeitregelung, in der die Arbeit morgens zwischen 6 und 9 Uhr flexibel aufgenommen und entsprechend nach Arbeitsbeginn beendet werden kann.

Je nach Branche, vor allem in der Fertigung und Produktion, im Gesundheits- oder Bauwesen, sind aber auch Schichtdienste möglich. Denn die Produktion steht meist niemals still. Bauten müssen häufig auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten betreut werden und auch im Gesundheitswesen ist es wichtig, einen technischen Experten für mögliche Störungen zur Verfügung zu haben.



Jobs als Technischer Leiter in Teilzeit

Wer Technischer Leiter werden will, sollte sich mit dem Gedanken anfreunden, die meiste Zeit seiner Karriere in Vollzeit zu arbeiten. Denn da du als Ansprechpartner für Mitarbeiter und die Überwachung betrieblicher Abläufe eine wichtige Funktion einnimmst, reicht es den meisten Arbeitgebern nicht aus, wenn du in Teilzeit arbeitest.

Bei einem Teilzeitjob als Technischer Leiter arbeitest du in der Regel zwischen 25 und 30 Wochenstunden. Wer bereits längere Zeit in einer Position in diesem Job arbeitet, kann mit seinem Arbeitgeber meist über eine Brückenteilzeit verhandeln. In diesem festgelegten Zeitraum, oft zwischen 1 und 2 Jahren, bleibt dann mehr Zeit für die Kinderbetreuung, die Pflege eines Familienangehörigen oder Erholung.



Minijobs in der Technischen Leitung

In einer Leitungsposition lediglich in einem Minijob zu arbeiten ist nahezu ausgeschlossen. Denn mit einer Arbeitszeit von maximal 10 Stunden pro Woche (bei entsprechendem Gehalt ggf. 5h pro Woche) kannst du keine adäquate Betreuung deiner Mitarbeiter sicherstellen. Wer in einer der Branchen für Technische Leiter hereinschnuppern möchte, kann das idealerweise während des Studiums durch einen Aushilfsjobs oder Werkstudentenjob tun (z. B. in der Produktion oder einem elektrotechnischen Betrieb).



Jobs als Technischer Leiter ohne Ausbildung

Wer keinerlei Ausbildungs- oder Studienabschluss mitbringt, hat keine Chance auf einen Job als Technischer Leiter. Da die Branchen, in denen Technische Leiter arbeiten können, breit gefächert sind, haben Bewerber vielerlei Möglichkeiten mit einem guten Ausbildungsabschluss samt Weiterbildung zum Techniker oder Meister einen entsprechenden Job zu finden. Alternativ kannst du ein Studium absolvieren, um als Technischer Leiter erfolgreich zu sein. Ohne Ausbildungs- oder Schulabschluss musst du dich allerdings mit Jobs mit weniger Verantwortung anfreunden – z. B. in Jobs in der Lagerlogistik, oftmals als Lagerhelfer, oder als Fahrer. Eventuell sind auch weitere Helferjobs für dich interessant.



Jobs in der Technischen Leitung für Quereinsteiger

Entsprechend ausgebildete und erfahrene Bewerber, die keinen klassischen beruflichen Werdegang haben, können unter gewissen Voraussetzungen trotzdem als Technischer Leiter arbeiten. Zwingend erforderlich ist jedoch eine einschlägige Ausbildung in einem technischen, handwerklichen oder industriellen Beruf – z. B. im Bereich Elektro-, Bauwesen, Gesundheitswesen. Auch wer dann zunächst als Geselle arbeitet und keine Führungsrolle angestrebt hat, kann später dennoch den Einstieg in die Technische Leitung schaffen.

Auch wer zunächst einen anderen Beruf (idealerweise in einer führenden, leitenden Position) ausgeübt hat, kann über eine Umschulung in einen technischen bzw. handwerklichen Berufszweig nachdenken, um sich danach als Technischer Leiter zu bewerben. Faktisch wählen völlig fachfremde Quereinsteiger den Weg in die Technische Leitung eher selten – denn ein grundlegendes technisches Interesse und Verständnis muss unbedingt vorhanden sein.



Jobs als Technischer Leiter ohne Sprachkenntnisse

Die Anleitung und Führung von Mitarbeitern ohne Sprachkenntnisse ist sehr schwierig, wenn nicht beinahe unmöglich. Daher sollten Technische Leiter am besten fließendes, aber zumindest verhandlungssicheres Deutsch sprechen. In der Regel werden Muttersprachler für diese Position gesucht, aber auch wer lange in Deutschland lebt und entsprechende Deutschkenntnisse nachweisen kann, hat gute Chancen auf den Job (mindestens C1). Weitere Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch, werden meist ebenfalls vorausgesetzt. Diese sind für die Verhandlungen mit möglichen ausländischen Geschäftspartnern und Kunden wichtig.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als Technischer Leiter in der Nähe

Welche Stellenangebote als Technischer Leiter gibt es?

Jobangebote für Technische Leiter werden bevorzugt in Vollzeit ausgeschrieben. Somit stellen Arbeitgeber sicher, dass ihre technischen betrieblichen Abläufe in angemessenem Umfang betreut werden. Teilzeitjobs sind ebenfalls möglich, aber deutlich seltener. Denn in der technischen Leitung musst du dich neben der Überwachung und Kontrolle verschiedener betrieblicher Abläufe (z. B. von Anlagen, Maschinen, IT-Systeme) auch um die Einsatzplanung von Mitarbeitern und Materialbestellungen, aber auch um Reparaturen und Wartungen, kümmern. Diese Aufgaben sind insgesamt betrachtet so zeitintensiv, dass dies am besten in einer Vollzeitanstellung funktioniert. Minijobs gibt es als Technischer Leiter nicht, maximal Studentenjobs in einem ähnlichen Aufgabenbereich (aber andere Berufsbezeichnung) sind möglich.

Was muss man als Technischer Leiter können?

Als Technischer Leiter muss man verschiedene Fähigkeiten und Kenntnisse in einem mitbringen. Zunächst einmal erwarten Arbeitgeber ein fachlich bezogenes Studium, z. B. aus dem Bereich IT, Ingenieurwesen (Bauingenieur, Maschinenbau) oder Elektrotechnik. Ebenfalls gerne gesehen sind gut ausgebildete Bewerber aus handwerklichen oder industriellen Berufen, die gute technische und handwerkliche Fähigkeiten mitbringen. Mehrjährige Berufserfahrung und eine Weiterbildung zum Techniker oder Meister runden das Profil eines Technischen Leiters ab. Neben dem fachlichen Know-How muss man für diesen Beruf strukturiert und organisiert sein, um alle anfallenden Aufgaben koordiniert zu bekommen. Für die Mitarbeiterführung ist Verhandlungsgeschick und eine gute Kommunikationsfähigkeit von Nöten. Empathie ist eine wichtige Eigenschaft, ohne die man es in einer Führungsposition schwer hat. Denn es ist wichtig, seine Mitarbeiter zu verstehen und sich in diese hineinversetzen zu können, um für alle geeignete Lösungen zu finden.