Bautechniker: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf JobMESH. JobMESH gehört zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen warten auf dich. Hier findest du die besten Stellenangebote & Jobs als Bautechniker in deiner Nähe, die derzeit von Unternehmen in der Baubranche ausgeschrieben werden.

57 Jobs gefundenSeite 1 von 6
Tischler / Schreiner / Holztechniker / Bautechniker / Bauleiter (m/w/d) für den Bereich Objekttüren (Bauelemente)
Heinrich Kramwinkel GmbH
Frankfurt am Main, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur (m/w/d) Bau / Bautechniker (m/w/d) im Technischen Projektmanagement Hochbau
Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG
Frankfurt am Main, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauingenieur / Bautechniker (m/w/d) als Bauleiter (m/w/d) mit Erfahrung in Hochbauprojekten
Max Bögl Stiftung & Co. KG
Frankfurt am Main, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauzeichner / Technischer Zeichner (m/w/d) – Achstetten oder Halle (Saale)
POWERLINES GROUP
88480 Achstetten
VollzeitUnbefristet
Bauingenieur, Bautechniker oder Dachdeckermeister (m/w/d) als Bauleiter*in im Flachdachbau
Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Construction Consultant Italien (m/w/d)
GEALAN Fenster-Systeme GmbH
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Technical Consultant Digitalization & Construction Italien (m/w/d)
GEALAN Fenster-Systeme GmbH
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauingenieur/Baukalkulator (m/w/d) gesucht!
SPITZKE SE
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Techniker / Konstrukteur (m/w/d) für die Objektplanung von Verkehrsanlagen (Bauzeichner/Techniker/Bachelor)
Ingenieurbüro Schulze+Rank
Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Bauingenieur mit Asphalt Kenntnissen (m/w/d) – Aschaffenburg - unbefristet in Vollzeit
HNL Ingenieur- und Prüfgesellschaft mbH
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauingenieur/Baukalkulator m/w/d (Baukalkulator/in)
SPITZKE SE
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauleiter (m/w/d) im Schlüsselfertigbau in Vollzeit
Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Projektleiter (m/w/d) Projekt und Systemtechnik
OBO Bettermann Projekt und Systemtechnik GmbH
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Bauingenieur
DOST Ingenieurleistungen
Deutschland
VollzeitUnbefristet
Trainer:in / Lernbegleiter:in (m/w/d) CAD Bauwesen mit REVIT 2020
WBS TRAINING AG
Deutschland
VollzeitRemoteUnbefristet

Stellenangebote als Bautechniker

Als Bautechniker arbeitest du in einem Job mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Deine Aufgaben umfassen die Koordination von Baustellen, das Anleiten von Mitarbeitern und das Qualitätsmanagement. Anhand von Ausschreibungsunterlagen und Skizzen erstellst du detailgetreue Baustellenmodelle. Dabei achtest du auf geltende Arbeits- und Sicherheitsvorkehrungen. Dein Arbeitsplatz wechselt zwischen den Büroräumen, den Baustellen (deutschlandweit) und manchmal auch einem Job im Home-Office. Aufgrund der wechselnden Einsatzorte sind Flexibilität und Einsatzbereitschaft gefragt, denn im Bauwesen kann es mitunter hektisch zugehen. Wenn ein Bautechniker in die Position des Bauleiters aufsteigt, trägt er die Gesamtverantwortung für das Bauprojekt.

Stellenangebote als Bautechniker werden größtenteils in Vollzeit oder Teilzeit ausgeschrieben. Bei der Tätigkeit handelt es sich um einen Weiterbildungsberuf, der sowohl für Bauzeichner als auch für handwerkliche Fachkräfte (z. B. Maurer oder Dachdecker) interessant ist. Doch auch jede andere Berufsausbildung in einem technischen Beruf kann dich für die Bautechniker-Weiterbildung qualifizieren. Vorausgesetzt werden Ausdauer, Berufspraxis und die Bereitschaft, eine hohe Verantwortung für Mitarbeiter und Kollegen zu übernehmen.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Bautechniker in der Jobbörse

  • Bautechniker (m/w/d)
  • Bauleiter (m/w/d)
  • Baukontrolleur (m/w/d)
  • Technischer Konstrukteur (m/w/d)
  • Montageleiter Bau (m/w/d)
  • Fremdfirmenkoordinator (m/w/d)
  • Bauingenieur / Projektingenieur (m/w/d)

Suchst du nach einer Stelle in einem bestimmten Fachbereich, solltest du diesen Begriff in deiner Jobsuche ergänzen. So werden dir die Jobangebote angezeigt, die am besten zu deiner Ausbildung und Erfahrung passen (z. B. “Bautechniker Hochbau”).

Zu den Fachrichtungen für Bautechniker in Industrie und Handwerk gehören:

  • Hochbau
  • Tiefbau
  • Ausbau
  • Baubetrieb
  • Bauerneuerung / Bausanierung
  • Betonbau
  • Ohne Schwerpunkt

Wo kann ich mich als Bautechniker bewerben?

Als Bautechniker kannst du dich bei unterschiedlichen Arbeitgebern bewerben. Eine große Rolle spielt die Fachrichtung, welche du im Zuge der Weiterbildung einschlägst. Viele größere Unternehmen spezialisieren sich auf einen oder mehrere Bereiche und suchen gezielt nach Absolventen der gewünschten Fachrichtung. Oft vereinen sie verschiedene Gewerke unter einem Dach (Generalunternehmen). Beispiele hierfür sind Baustoffhersteller, Fertigteilbauer, Immobilienanbieter, Stahlbetonbauer und Bahninfrastrukturunternehmen.

Große Bauunternehmen, die Jobs für Bautechniker anbieten, sind zum Beispiel:

Für Bautechniker kommt außerdem eine Anstellung bei Bauträgern oder im öffentlichen Sektor in Betracht. Als Mitarbeiter für ein Bauamt, Staatsministerium oder Regionalbüro berätst du Antragsteller zu ihren Bauvorhaben. Häufig betreust du größere Projekte in Ländern und Kommunen. Stellenweise kannst du dort sogar eine Beamtenlaufbahn anstreben, wenn du gewisse Voraussetzungen erfüllst. Außerdem lohnt sich eine Bewerbung bei Architektur- oder Ingenieurbüros mit eigener Planungsabteilung.

Es ist zu erwarten, dass die Nachfrage nach Bautechnikern auch in Zukunft steigen wird. Die Baubranche wächst und Fachkräfte werden händeringend gesucht. Selbst ohne (Fach-)Hochschulstudium stehen die Chancen für Bewerber gut. Da es ohnehin einen Mangel an Bauingenieuren gibt, ermöglichen immer mehr Firmen auch Bautechnikern eine aufstrebende Karriere. Wer sein eigener Chef sein möchte, kann alternativ über eine Selbstständigkeit nachdenken. Staatlich geprüfte Bautechniker dürfen sich in allen Gewerken ihrer Fachrichtung selbstständig machen.

Was du als Bautechniker machst

Als Bautechniker bist du eine qualifizierte Fachkraft für planerische Tätigkeiten auf dem Bau. Zu deinen Aufgaben gehören neben der Planung auch die Steuerung und Kontrolle von Baustellen. Hinzu kommen kaufmännische Tätigkeiten im Büro. Das machst du als Bautechniker:

  • Bauvorhaben planen: Du prüfst Anträge und stellst sicher, dass ein Bauvorhaben technisch und rechtlich umsetzbar ist. Anschließend kalkulierst du die ungefähren Kosten, führst Verhandlungsgespräche mit Bauträgern, Bauherrn und / oder Behörden und beauftragst die einzelnen Gewerke. Hinzu kommt die Mengenkalkulation von Baustoffen und -maschinen.
  • Sicherheit gewährleisten: Sicherheit wird auf der Baustelle groß geschrieben. Bei der Planung musst du gängige Vorschriften einhalten und diese regelmäßig überprüfen.
  • Mitarbeiter führen: Auf der Baustelle selbst koordinierst du die anwesenden Mitarbeiter, zu denen sowohl Fachkräfte als auch ungelernte Helfer (Bauhelfer) zählen. Du weist sie in ihre Aufgabengebiete ein und gibst klare Arbeitsanweisungen. Sollten Mängel auftreten, beauftragst du das entsprechende Gewerk mit dessen Beseitigung.
  • Bauprojekt übergeben: Zum Schluss sorgst du für die erfolgreiche Übergabe des Bauprojekts an den Bauherrn. Ist dieser zufrieden, gilt das Bauprojekt als beendet.
  • Kaufmännische Tätigkeiten: Neben der Arbeit auf der Baustelle fallen im Job als Bautechniker auch regelmäßig Aufgaben im Büro an, z. B. die Erstellung von Rechnungen, Berichten und Leistungsverzeichnissen.

Das klingt interessant für dich? Mehr zu deinen Aufgaben und Tätigkeiten erfährst du im Ratgeber zum Beruf des Bautechnikers.

Was du als Bautechniker bekommst

  • Ein ansprechendes Gehalt, teilweise Bezahlung nach Tarifvertrag
  • Bis zu 30 Urlaubstage
  • Einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz mit Firmenwagen und Arbeits-Smartphone sowie betrieblichen Zusatzleistungen (z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Angebote zur Gesundheitsförderung)
  • Einarbeitung durch erfahrene Teamkollegen garantiert
  • Die Möglichkeit, an fachlichen und persönlichen Weiterbildungen sowie Schulungen teilzunehmen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgaben
  • Mitarbeit im motivierten Team und nach Absprache auch Arbeitsmöglichkeiten im Home-Office
  • Ein angesehener Job mit gesellschaftlicher Verantwortung, etwa in Bezug auf den Wohnungsbau und nachhaltiges Bauen

Es ist wichtig zu beachten, dass die verschiedenen Zusatzleistungen innerhalb der einzelnen Unternehmen variieren können.

Was du als Bautechniker können solltest

Das genaue Anforderungsprofil im Job als Bautechniker hängt vom Tätigkeitsfeld des Unternehmens ab. Achte bei deiner Bewerbung daher auf die spezifischen Anforderungen, die der potentielle Arbeitgeber an seine neuen Mitarbeiter stellt. Das solltest du als Bautechniker können bzw. mitbringen:

  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Bautechniker (mögliche Fachrichtungen: Hochbau, Tiefbau, Ausbau, Baubetrieb, Bauerneuerung / Bausanierung oder Betonbau)
  • Vorhergegangene Berufsausbildung, z. B. zum Bauzeichner
  • Relevante Berufserfahrung in einem Job auf dem Bau ist zwingend erforderlich
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B (um die Baustellen zu erreichen)
  • Ggf. Reisebereitschaft
  • Interesse an firmeneigener Technik sowie den Abläufen im Unternehmen zeigen und diese mitgestalten
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit
  • Ein professioneller Umgang mit Kunden, Lieferanten, Auftraggebern und Behörden
  • Durchsetzungsstarkes, bestimmtes und kommunikatives Auftreten
  • Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise

Bewirb dich als Bautechniker

Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen. Nutze dafür einfach das meist vorhandene Online-Formular oder reiche dein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse per E-Mail ein. Ein Ansprechpartner wird sich zeitnah bei dir melden und das weitere Vorgehen mit dir besprechen. Haben deine Unterlagen beim Unternehmen Interesse geweckt, wirst du meist zu einem telefonischen oder persönlichen Erstgespräch eingeladen – das ist deine Chance, den Arbeitgeber final von dir zu überzeugen!

Jobs als Bautechniker

Auf Jobsuche? In der Jobbörse findest du nicht nur Stellenangebote auf dem Bau, sondern auch in vielen weiteren Branchen – darunter im Sozialwesen, in der Lagerlogistik, der IT, im kreativen Bereich und in der Arbeit mit Kindern.

Die Tätigkeit als Bautechniker zeichnet sich durch eine Kombination aus Technikaffinität und betriebswirtschaftlichem Know-how aus. Besonders geeignet für diesen Job sind Menschen, die sowohl über fundierte Kenntnisse im Bauwesen als auch im kaufmännischen Bereich verfügen und gerne planerische Aufgaben übernehmen. Man hat die Möglichkeit, in verschiedenen Arbeitszeitmodellen zu arbeiten, wie beispielsweise in Vollzeit oder Teilzeit. Je nach persönlicher Situation kann man Beruf und Familie so besser miteinander vereinbaren. Eine Tätigkeit als Bautechniker mit deutlich reduzierter Stundenzahl ist aufgrund der erhöhten Verantwortung allerdings unüblich.

Arbeitgeber suchen qualifizierte Bewerber mit hoher Einsatz- und Lernbereitschaft. Wer sich für einen Job als Bautechniker entscheidet, wählt ein dynamisches Arbeitsumfeld mit ständig wechselnden Bedingungen. Daher solltest du stets auf dem neuesten Stand der Technik bleiben und dich allgemein sowie in deinem Schwerpunkt weiterbilden.

Jobs als Bautechniker in Vollzeit

Die mit Abstand meisten Bautechniker arbeiten in Vollzeit. Das liegt daran, dass dieser Job oft von Führungskräften ausgeübt wird, die für ihr Team präsent sein müssen. Die durchschnittliche Arbeitszeit für Vollzeit-Bautechniker liegt bei 35 bis 40 Stunden pro Woche.

Als Bautechniker in Vollzeit kann man sich auf spanende Job- und Karriereaussichten freuen. Arbeitnehmer profitieren von der Einbindung in verschiedene Projekte, einem erweiterten Verantwortungsbereich sowie einer besseren Eingliederung in das Unternehmen. Ebenso wird ein höheres Gehalt geboten. Allerdings steigt auch die Arbeitsbelastung, was mehr Stress und weniger Zeit für Freunde, Familie und Hobbys bedeuten kann. Daher ist es wichtig, die persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben zu berücksichtigen, bevor man sich für dieses Arbeitsmodell entscheidet. Insgesamt eröffnet eine Vollzeitbeschäftigung als Bautechniker jedoch Chancen und lohnt sich für alle Fachkräfte im Bauwesen, die Karriere machen möchten.



Jobs als Bautechniker in Teilzeit

Es ist auch möglich, als Bautechniker in Teilzeit zu arbeiten. In einer Teilzeitstelle arbeitest du in der Regel zwischen 15 und 30 Stunden pro Woche, je nach Arbeitsvereinbarung mit deinem Arbeitgeber.

Teilzeitjobs als Bautechniker sind eine gute Lösung für diejenigen, die nebenberuflich anderen Verpflichtungen nachgehen, z. B. der Pflege eines Familienangehörrigen. Du profitierst von zusätzlicher Freizeit und flexiblen Arbeitszeiten. Wenn du als Bautechniker in Teilzeit arbeitest, wirst du jedoch weniger verdienen als in einer Vollzeitstelle. Außerdem bist du möglicherweise nicht an wichtigen Entscheidungsprozessen und spezifischen Projekten beteiligt, was sich negativ auf deine Karrierechancen auswirken kann. Alternativ kann man auch vorübergehend in Teilzeit arbeiten, etwa in Form einer Brückenteilzeit. Diese Vereinbarung ermöglicht es dir, nach einer bestimmten Zeit ohne Schwierigkeiten zurück auf eine Vollzeitstelle zu wechseln.



Minijobs auf der Baustelle

Als Bautechniker wirst du in der Regel keine Anstellung auf Minijob-Basis finden. Die meisten Bautechniker mit abgeschlossener Weiterbildung arbeiten in Vollzeit oder Teilzeit. Dafür bewerben sich viele Aushilfen (z. B. Studenten in den Semesterferien) oder ungelernte Bauhelfer für einen Nebenjob auf der Baustelle. Sie werden dort eingesetzt, wo sie dem Fachpersonal am besten zuarbeiten, etwa indem sie Werkzeuge anreichen, Bauschutt abtransportieren und allgemein assistieren. Für Interessenten mit Organisationstalent kann ein Aushilfsjob im Architektur- bzw. Ingenieurbüro oder bei einem größeren Bauunternehmen interessant sein. Es ist zu beachten, dass man mit einem Minijob maximal 520 Euro im Monat verdienen darf. Werkstudenten dürfen während des Semesters 20 Stunden pro Woche arbeiten.



Bautechniker Jobs für Quereinsteiger

Der Quereinstieg in den Beruf des Bautechnikers erfordert ein hohes Maß an Engagement und Lernbereitschaft. In der Regel ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem baunahen Job erforderlich, z. B. im Handwerk. Um als Bautechniker anerkannt zu werden, müssen auch Quereinsteiger die entsprechende Weiterbildung ablegen. Außerdem musst du die persönlichen Voraussetzungen für den Job erfüllen: Der Beruf des Bautechnikers eignet sich nur für Bewerber, die technisch einwandfrei planen können und Verantwortung übernehmen wollen. Trifft das auf dich zu, stehen dir auch als Quereinsteiger viele spannende Bautechniker-Jobs in Industrie und Handwerk offen.



Bautechniker Jobs ohne Ausbildung

Ohne Ausbildung und die erforderliche Weiterbildung ist es nicht möglich, als Bautechniker zu arbeiten. Wenn du Interesse an einer Tätigkeit auf dem Bau ohne erforderliche Ausbildung hast, kannst du deine Karriere als Bauhelfer beginnen. Mit etwas Berufserfahrung stehen dir spannende Entwicklungsmöglichkeiten offen. Erfahre hier mehr über den Beruf des Bauhelfers.



Bautechniker Jobs ohne Deutschkenntnisse

Bautechniker müssen in der Regel sehr gute Deutschkenntnisse mitbringen. Mangelnde Sprachkenntnisse erschweren den Informationsaustausch mit deutschen Behörden, Kunden und Lieferanten. Die meisten Gesetzestexte und Bauanleitungen sind auf Deutsch verfasst. Auch die Prüfung zum Bautechniker kann nur in deutscher Sprache abgelegt werden. Damit du den Lernstoff vollständig verstehst und die Prüfung erfolgreich abschließt, sind fortgeschrittene Deutschkenntnisse zwingend erforderlich.

Immer mehr Bauunternehmen operieren auf der internationalen Bühne. Daher punktest du bei deiner Bewerbung zusätzlich mit guten Englischkenntnissen. Fremdsprachen helfen dir auch auf der Baustelle, etwa wenn ein Mitarbeiter kein Deutsch spricht und du Arbeitsanweisungen auf Englisch geben musst. Besteht Nachholbedarf, lohnt es sich, seine Sprachkenntnisse über Deutsch- bzw. Englischkurse zu erweitern, bevor man sich auf einen Job als Bautechniker bewirbt. Diese werden oft von der Arbeitsagentur finanziell gefördert.



Welche Stellenangebote als Bautechniker gibt es?

Als Bautechniker ist man eine unverzichtbare Fachkraft auf der Baustelle. Dementsprechend findet man bei passender Qualifikation auch eine Reihe von Stellenangeboten. Je nach Weiterbildungsschwerpunkt kannst du im Hochbau, Tiefbau, Ausbau, Baubetrieb, Betonbau oder in der Bausanierung / Bauerneuerung arbeiten. Die meisten Jobs als Bautechniker werden in Vollzeit ausgeschrieben. Ein Quereinstieg in die Baubranche ist grundsätzlich möglich, wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Dazu gehören eine fachnahe Ausbildung (z. B. im Handwerk) und mehrere Jahre Berufserfahrung. Zu den wichtigsten Eigenschaften für Bautechniker zählen Organisationstalent, Kommunikationsstärke und eine hohes Verantwortungsbewusstsein. Wer die erforderlichen Qualifikationen mitbringt, kann sich als Bautechniker vor allem bei Bauunternehmen, Bauträgern oder im Öffentlichen Dienst bewerben.

Was muss man als Bautechniker können?

Als Bautechniker sind fundierte Kenntnisse in den Bereichen Baurecht, Bauplanung und Projektmanagement notwendig. Man muss in der Lage sein, Personal zu führen und die Sicherheit auf der Baustelle zu gewährleisten. In der Position als Bauleiter trägt man in diesem Zusammenhang eine besonders hohe Verantwortung. Darüber hinaus sind Erfahrungen im Umgang mit den gängigen CAD-Programmen von Vorteil. Die Tätigkeit erfordert in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender Weiterbildung zum Bautechniker (verschiedene Schwerpunkte). Auch sollten erfahrene Bautechniker ihr berufliches Wissen regelmäßig über eine Reihe von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten erweitern, z. B. zu Themen wie Bautrends, Kundenkommunikation und Digitalisierung auf der Baustelle.