Hotelfachmann: Stellenangebote & Jobs

Willkommen auf der Jobbörse JobMESH. JobMESH gehört zu den führenden Portalen für die Jobsuche. Mehr als 1,9 Millionen Stellenanzeigen warten auf dich. Hier findest du die besten Stellenangebote als Hotelfachmann und viele weitere Jobs in deiner Nähe.

45 Jobs gefundenSeite 1 von 5
Auszubildender zum Hotelfachmann - "Der Durchstarter"*
Yggotel Solsort Essen
45 Essen, Deutschland
VollzeitAusbildungUnbefristet
Auszubildender zum Hotelfachmann "Der Durchstarter"*
NOVUM Hospitality
45130 Essen
VollzeitAusbildungUnbefristet
F&B Manager (m/w/d)
Hotel Moers van der Valk
47441 Moers
VollzeitUnbefristet
Servicemitarbeiter (m/w/d)
ERGO Gourmet GmbH
40477 Düsseldorf
VollzeitUnbefristet
Front Office Supervisor (m/w/d)
THE WELLEM Düsseldorf
40210 Düsseldorf
VollzeitUnbefristet
Front Office Agent (m/w/d)
Mercure Düsseldorf Süd
40210 Düsseldorf
VollzeitUnbefristet
Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau (m/w/d) ab 1. August 2024
Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen
40210 Düsseldorf
VollzeitAusbildungUnbefristet
Rezeptionist/in - Front Office Mitarbeiter/in (m/w/d), Schicht in VZ/TZ/Minijob
Hotel Ambassador GmbH & Co. KG Best Western Ambassador
40210 Düsseldorf
TeilzeitMini-JobUnbefristet
Restaurant- & Servicemitarbeiter (m/w/d)
Mercure Düsseldorf Süd
40210 Düsseldorf
VollzeitUnbefristet
Service- & Konferenzmitarbeiter (m/w/d)
Consortium Gastronomie GmbH
40210 Düsseldorf
VollzeitUnbefristet
Reservierungsmitarbeiter (m/w/d) Mainz oder Düsseldorf
Hyatt Services GmbH
Düsseldorf, Deutschland
VollzeitUnbefristet
Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau (m/w)
Romantik Hotel Schweizerhof
40215 Düsseldorf
VollzeitAusbildungUnbefristet
Restaurantleiter (m/w/d)
Hotel Gräfrather Hof
42655 Solingen
VollzeitUnbefristet
Mitarbeiter* Service/Gastronomie (mensch)
vabali spa Hamburg GmbH & Co. KG
Hilden, Deutschland
TeilzeitUnbefristet
Empfangs- & Reservierungsmitarbeiter (m/w/d)
Hotel Gräfrather Hof
Solingen, Deutschland
TeilzeitUnbefristet

Stellenangebote als Hotelfachmann

Der Job als Hotelfachmann fällt in ein anspruchsvolles, aber auch sehr spannendes Arbeitsfeld. Du bist für verschiedene Abläufe innerhalb eines Hotels, Gasthofs oder einer Pension verantwortlich. Als Hotelfachmann betreust du die Gäste, servierst Speisen und Getränke im Restaurant und überwachst das Housekeeping. Hierbei ist wichtig, stets den Überblick über die einzelnen Abteilungen zu behalten. Auch in hektischen Phasen musst du deine Aufgaben gewissenhaft erledigen und konzentriert am Computer arbeiten können. Hotelfachleute punkten bei Arbeitgebern daher unter anderem mit Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und kommunikativer Kompetenz.

Stellen für Hotelfachleute werden mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen (Vollzeit, Teilzeit, Minijob) ausgeschrieben. Für viele Jobs ist eine Ausbildung im Bereich Hotelfach oder eine ähnliche Qualifikation erforderlich. Wenn du bestimmte Anforderungen erfüllst (z. B. Erfahrung im Umgang mit Gästen), ist unter Umständen auch ein Quereinstieg im Hotelwesen möglich.

Seit 2022 lautet die offizielle Berufsbezeichnung nicht mehr Hotelkaufmann bzw. Hotelkauffrau, sondern Kaufmann/-frau für Hotelmanagement.

Stellenbezeichnungen für Jobs als Hotelfachmann in der Jobbörse

  • Hotelfachmann (m/w/d)
  • Kaufmann für Hotelmanagement (m/w/d)
  • Empfangsmitarbeiter im Hotel (m/w/d)
  • Front Office Manager (m/w/d)
  • Empfangskraft (m/w/d)
  • Food-and-Beverage-Assistant (m/w/d)
  • Nachtportier/Night-Auditor (m/w/d)
  • Revenue-Manager (m/w/d)
  • Oberkellner (m/w/d)
  • Restaurantleitung (m/w/d)
  • Hausdame (m/w/d)
  • Housekeeping Manager (m/w/d)
  • Frühstücksleiter (m/w/d)

Wie sind die Arbeitszeiten von Hotelfachleuten?

Hotelfachleute haben meist flexible Arbeitszeiten. Grund dafür sind die langen Öffnungszeiten von Beherbergungsbetrieben, Restaurants und Kliniken. Die Rezeption einiger Hotels ist sogar rund um die Uhr besetzt. Wer als Hotelkaufmann im operativen Bereich tätig ist (Personalabteilung, Geschäftsleitung, Marketing etc.), kann manchmal besser planen. Regelmäßige Arbeitszeiten von 9 bis 17 Uhr sind im Hotel- und Gastgewerbe jedoch die Ausnahme.

Die große Mehrheit der Unternehmen, die Jobs an Hotelfachleute vergeben, organisieren die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter im Schichtsystem. Eine Schicht dauert in der Regel 8 Stunden. In Stoßzeiten fallen manchmal Überstunden an, etwa bei überdurchschnittlich vielen An- oder Abreisen. So könnten deine Arbeitszeiten in einem Hotel aussehen:

  • Frühschicht: 6 bis 14 Uhr
  • Spätschicht: 14 bis 22 Uhr
  • Nachtschicht: 22 bis 6 Uhr

Je nach Schicht übernimmst du als Hotelfachmann unterschiedliche Aufgaben. Während der Frühschicht bereitest du beispielsweise das das Frühstücksbuffet vor, koordinierst das Housekeeping und führst Check-outs durch. Die neuen Gäste reisen meist ab 14 oder 15 Uhr an. In der Spätschicht bist du unter anderem damit beschäftigt, diese einzuchecken und gleichzeitig weitere Aufgaben (z. B. im Büro) wahrzunehmen. Während der Nachtschicht geht es meist ruhiger zu: Zu deinen Aufgaben zählen der Check-in für späte Gäste, Kontrollgänge durchs Hotel und die Unterstützung des Frühstücksteams.

Beachte außerdem, dass Hotelfachleute häufig auch an Wochenenden und Feiertagen arbeiten. Solche flexiblen Dienstzeiten können für manche Menschen gewöhnungsbedürftig sein. Wenn du auf der Suche nach einem Job mit festen Arbeitszeiten bist, könnten diese Berufe für eine Option für dich darstellen: Kaufmann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte, Buchhalter, Finanzbuchhalter, Bilanzbuchhalter, Speditionskaufmann, Industriekaufmann, Einkäufer, IT-Systemkaufmann.

Eine Tätigkeit im Home-Office ist im Job als Hotelfachmann nur dann möglich, wenn Aufgaben im Büro zu erledigen sind (z. B. Rechnungen buchen, Reservierungsmanagement). In der Regel wird von dir als Hotelfachmann jedoch erwartet, dass du vor Ort im Unternehmen erscheinst.

Was du als Hotelfachmann machst

Als Hotelfachmann betreust du die Hotelgäste vor, während und nach ihres Aufenthalts. Darüber hinaus fallen Tätigkeiten im Restaurant sowie kaufmännische und administrative Aufgaben in deinen Verantwortungsbereich. Wo und wie Hotelfachleute eingesetzt werden, hängt von ihren Kompetenzen, der Schicht und den Bedürfnissen der Gäste ab.

  • Buchungen verwalten: Als Hotelfachmann nimmst du Reservierungen entgegen, verteilst Gäste auf ihre Zimmer und beantwortest telefonische bzw. schriftliche Rückfragen.
  • Gästebetreuung: Du übernimmst den Check-in und den Check-out, berücksichtigst Sonderwünsche und berätst deine Gäste umfassend (zu Ausflügen, Veranstaltungen, möglichen Beschwerden etc.).
  • Mitarbeiterkoordination: Du stellst sicher, dass verschiedene Mitarbeiter (z. B. Reinigungskräfte oder Kellner) zu ihrer Schicht erscheinen und teilst ihnen Aufgaben zu.
  • Kassenabschluss: Vor Ende deiner Schicht erstellst du eine Übersicht über deine Einnahmen und führst die Übergabe/den Schichtwechsel mit deinen Kollegen durch.
  • Restaurant und Bar: Verfügt dein Unternehmen über eine Restaurant oder eine Bar, kannst du auch dort eingesetzt werden. Du hilfst zum Beispiel beim Aufbau des Frühstücksbuffets, nimmst Bestellungen entgegen und organisierst größere Veranstaltungen.
  • Mitarbeiter anleiten: Zu deinen Aufgaben als Hotelkaufmann gehört es auch, neue Mitarbeiter, Auszubildende und Praktikanten einzuarbeiten.
  • Bürotätigkeiten: Neben der Arbeit mit den Gästen bist du auch kaufmännisch tätig. Du erledigst den Schriftverkehr, buchst Rechnungen und wirkst am Hotelmarketing mit.

Du möchtest mehr über die Aufgaben, die Ausbildung und das Gehalt erfahren? Dann schau dir den Ratgeber zum Beruf des Hotelfachmanns an.

Was du als Hotelfachmann bekommst

  • Ein ansprechendes Gehalt, welches sich häufig am Tarifvertrag orientiert
  • Bis zu 30 Urlaubstage
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Zusatzleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Eine Einarbeitung von erfahrenenen Hotelmitarbeitern
  • Die Möglichkeit, an verschiedenen Fort- und Weiterbildungen sowie internen Schulungen teilzunehmen (z. B. Weiterbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe, Ausbilder, Social-Media-Marketing)
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit an einem gefragten und modernen Arbeitsplatz
  • Aufgabenvielfalt und Gestaltungsfreiraum
  • Die Möglichkeit, deutschlandweit (und sogar weltweit) zu arbeiten
  • Gute Arbeitsatmosphäre und ein kollegiales Team

Es ist wichtig zu beachten, dass Leistungen innerhalb der einzelnen Unternehmen variieren können.

Was du als Hotelfachmann können solltest

Als Hotelfachmann muss man über eine breite Palette an Fähigkeiten und Kenntnissen verfügen, um verschiedene Aufgaben im Beherbergungsbetrieb wahrnehmen zu können. Dazu zählen ein ausgeprägtes Organisationstalent, herausragende kommunikative Fähigkeiten, Flexibilität sowie ein gutes betriebswirtschaftliches Verständnis. Mitbringen solltest du:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Hotelfachmann oder eine vergleichbare Qualifikation (wenn möglich mit Zusatzqualifikation, zum Beispiel “Hotelmanagement”)
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse, Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind wünschenswert
  • Idealerweise relevante Berufserfahrung in der Gästebetreuung
  • Interesse an den Abläufen im Hotel, Tourismusbetrieb oder in der Klinik
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Überstunden in Stoßzeiten (z. B. am Wochenende)
  • Teamfähigkeit, Stressresistenz und Verantwortungsbewusstsein
  • Ein professioneller Umgang mit schwierigen Gästen
  • Idealerweise zusätzliche Qualifikationen, zum Beispiel als Fach- oder Betriebswirt im Gastgewerbe

Bei der Stellensuche als Hotelfachmann ist zu beachten, dass sich die Einstellungsvoraussetzungen je nach Position und Betrieb deutlich unterscheiden können.

Bewirb dich als Hotelfachmann

Arbeitgeber freuen sich auf deine Bewerbung unter Angabe deiner Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen. Nutze dafür einfach das Online-Formular und reiche Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse ein. Ein Ansprechpartner vom Unternehmen wird sich im Anschluss bei dir melden.

Jobs als Hotelfachmann

Auf Jobsuche? Hier auf JobMESH findest du nicht nur Stellen im Gastgewerbe, sondern auch im Handwerk, im Sozialwesen, in der Baubranche und im Büro.

Wer einen Job als Hotelfachmann sucht, wird bei verschiedenen Unternehmen fündig. Die meisten Hotelfachleute arbeiten in Beherbergungsbetrieben. Dazu zählen unter anderem Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Jugendherbergen. Du kannst deine Fachkenntnisse aber auch in der Gastronomie oder im Gesundheitswesen (z. B. in Kurkliniken) unter Beweis stellen.

Jobs als Hotelfachmann werden sowohl in Vollzeit und Teilzeit ausgeschrieben. Viele Arbeitgeber bevorzugen Hotelfachleute in Vollzeit, weil ihr Aufgabengebiet sehr groß und vielfältig ist. Minijobs werden vorwiegend mit Aushilfen oder Studenten besetzt, die Erfahrung im Hotelwesen oder in einer anderen Branche sammeln möchten. Auch ohne Ausbildung zum Hotelfachmann, ohne Deuschkenntnisse und als Quereinsteiger kann man unter bestimmten Bedingungen im Hotel- und Gaststättengewerbe arbeiten.

Jobs als Hotelfachmann in Vollzeit

Es kommt häufig vor, dass Hotelfachleute in Vollzeit arbeiten. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt dann zwischen 37,5 und 40 Stunden. In einem Job als Hotelfachmann in Vollzeit absolvierst du in der Regel fünf 8-Stunden-Schichten pro Woche (Früh-, Spät- oder Nachtschicht) – oder du arbeitest regulär 8 Stunden am Tag zu festen Zeiten. Wenn du am Wochenende vor Ort bist, hast du dafür einen anderen Tag in der Woche frei. Sonn- und Feiertagsdienste, Überstunden sowie Nachtarbeit werden gesondert vergütet.

Die größte Herausforderung im Arbeitszeitmodell Vollzeit besteht darin, sein Privatleben mit langen Arbeitszeiten und Schichtdiensten zu vereinbaren. Im Gegenzug verdienst du besser als deine Hotelkollegen in Teilzeit. Auch die Karrierechancen stehen für Vollzeitkräfte besser, da sie dem Unternehmen in einem größeren Stundenumfang zur Verfügung stehen.



Jobs als Hotelfachmann in Teilzeit

Du bist auf der Suche nach einem Job als Hotelfachmann in Teilzeit? Auch dann hast du in vielen Gastbetrieben gute Chancen auf eine Anstellung. Unternehmen reagieren vermehrt auf den Wunsch nach familienfreundlichen Arbeitszeiten und einer besseren Work-Life-Balance. Hotelfachleute in Teilzeit arbeiten im Schnitt zwischen 15 und 30 Stunden pro Woche, je nach Vereinbarung mit dem Arbetgeber. Beachte jedoch, dass auch im Teilzeitmodell Schichten und Dienste am Wochenende oder an Feiertagen anfallen können. Dein Gehalt ist geringer als bei einer Vollzeitbeschäftigung. Außerdem können deine Aufstiegschancen begrenzter sein, da viele Führungspositionen eher in Vollzeit besetzt werden.



Jobs als Hotelfachmann auf Minijob-Basis

Immer mal wieder werden Jobs als Hotelfachmann auf Minijob-Basis ausgeschrieben. Das ist vor allem in der Hauptsaison der Fall, zum Beispiel in Skigebieten oder auf Ferieninseln. Minijobber unterstützen das übrige Personal bei verschiedenen Tätigkeiten (z. B. in der Rezeption oder am Buffet). Ob eine Ausbildung zum Hotelfachmann erforderlich ist, erfährst du in der jeweiligen Stellenausschreibung. Darüber hinaus suchen viele Betriebe Aushilfen auf Minijob-Basis, die auch ohne fachliche Qualifikation im Restaurant, im Housekeeping oder in anderen Abteilungen mitarbeiten können.



Jobs als Hotelfachmann als Quereinsteiger

Als Quereinsteiger eine Karriere im Hotelwesen zu starten, ist durchaus möglich, aber mit einigen Herausforderungen verbunden. Vor deiner Bewerbung solltest du dir daher überlegen, ob du mit den Besonderheiten, mit denen man als Hotelfachmann konfrontiert ist, zurecht kommst.

Jobs als Hotelfachmann als Quereinsteiger werden bevorzugt an Bewerber vergeben, die zuvor in der Gastronomie, im Tourismus oder in der Wirtschaft gearbeitet haben. Der routinierte Kontakt zu Kunden oder Gästen ist häufig ein Muss. Wer bislang nur wenig Erfahrung im Hotelwesen gesammelt hat, der kann vor der Bewerbung ein Praktikum oder eine Aushilfstätigkeit ausüben. So stellst du fest, ob der potentielle Job für dich geeignet ist. Einige Unternehmen bieten Einstiegsprogramme explizit für Quereinsteiger an, die dich auf deine neue Tätigkeit (z. B. im Service oder an der Rezeption) vorbereiten.



Jobs im Hotel ohne Ausbildung

Es ist möglich, ohne Ausbildung in einem Hotel zu arbeiten, allerdings nicht als Hotelfachmann. Für viele Tätigkeiten und Aufgabengebiete wird die entsprechende Berufsausbildung vorausgesetzt. Ohne Ausbildung kannst du dich alternativ auf einen Job als Reinigungskraft, Concierge, Servicemitarbeiter oder Küchenhilfe bewerben. Die Einstiegschancen ohne Ausbildung sind bei kleineren Betrieben meist höher als bei den großen Hotelketten. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Ausbildung zum Hotelfachmann nachzuholen, wenn man langfristig im Gastgewerbe tätig sein möchte. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung steigerst du nicht nur deine Jobchancen, sondern auch deine Karriere- und Gehaltsperspektiven.



Jobs als Hotelfachmann ohne Sprachkenntnisse

Ohne gute Deutschkenntnisse (mindestens B2-Niveau) kannst du nicht als Hotelfachmann arbeiten. Eine sichere Kommunikation in Wort und Schrift ist notwendig, um sich einwandfrei mit den Gästen austauschen zu können. Darüber hinaus setzen viele Betriebe Englisch sowie Kenntnisse in mindestens einer weiteren Fremdsprache (z. B. Französisch oder Spanisch) voraus. Wer nur geringe Sprachkenntnisse mitbringt, kann sich aber trotzdem in einem Hotel bewerben. Für einige Jobs im Zimmerservice, in der Wäscherei oder in der Küche benötigt man lediglich Grundkenntnisse der deutschen Sprache.

Trotzdem solltest du die fehlende Sprachkompetenz aufholen, um dich besser in die deutsche Kultur und Arbeitswelt zu integrieren. Es ist möglich, Sprachkurse zu besuchen und so die Sprache zu erlernen. Wende dich bei Interesse an deinen Ansprechpartner bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, um Förderungsmöglichkeiten zu besprechen.



Beliebte Suchanfragen nach Jobs als Hotelfachmann in deiner Nähe

Welche Stellenangebote als Hotelfachmann gibt es?

Arbeitgeber vergeben Stellenangebote als Hotelfachmann bevorzugt in Vollzeit und Teilzeit. Diese Stellenangebote richten sich auch an Quereinsteiger, die Berufserfahrung im Tourismus oder einer fachnahen Branche mitbringen. Außerdem kann man als Minijobber in einem Hotel arbeiten. Minijobs sind besonders bei Aushilfen und Studenten beliebt, werden aber auch an Hotelfachleute mit abgeschlossener Ausbildung vergeben (z. B. an der Rezeption). Als Hotelfachmann kann man als Allrounder oder in einer bestimmten Abteilung arbeiten. Eine Spezialisierung, etwa im Food-and-Beverage-Bereich oder in der Geschäftsleitung, ist vor allem in größeren Hotels möglich.
Hotelfachmann: Stellenangebote & Jobs.

Was muss man als Hotelfachmann können?

Als Hotelfachmann sollte man seine fachliche Qualifikation über eine Ausbildung nachweisen können. Es ist es hilfreich, seine Kenntnisse und sein Wissen regelmäßig über Fort- und Weiterbildungen (z. B. zum Fachwirt im Gastgewerbe) zu erweitern. So erhöht man nicht nur seine Einstiegs-, sondern auch seine Aufstiegschancen im Hotelwesen. Persönliche Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kontaktbereitschaft helfen dabei, die Herausforderungen des Berufs zu stemmen. Als Hotelfachmann sollte man kein Problem mit wechselnden Arbeitszeiten haben und professionell mit Gästen aller Art umgehen können. Hervorragende Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse sind ein weiteres großes Plus im Bewerbungsprozess.
Stellenangebote & Jobs als Hotelfachmann.